Samstag, April 30, 2022

29.04.2022, 20:47 Wiener fielen bei Lockdown-Party über Schülerin her

Gemeinsam mit seinem 21-jährigen Bekannten hätte Juwar I. (19) die Party minutiös vorbereitet, so die Anklage.

Juwar I. a weana Strizi wie er im Büchl steht - Ja nee is klar. Nein bitte ein Einwohner ist er dann wenn er mindestens in vierter Generation hier lebt. Sonst ist er weder ein Estareiha noch ein Wiener. Und selbst wenn er sich in vierter Generation nicht angepasst hat und glaubt Christinen als Ungläubige mit Vergewaltigung bestrafen zu dürfen dann gehört er einfach nicht hierher. Früher hat man diese Typen nach Australien verbannt. Heute importiert man uns diese Leute um uns zu züchtigen.

Und niemand prüft genau ob diese Importe gute hochwertige Menschen oder Verbrecher sind. Denn wir gehören ja so lange durchgemischt bis wir selbst zum Gesindel degradiert sind.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

29.04.2022, 22:28 “Könnte krachen” – Eskalation am 1. Mai befürchtet

Diese Kundgebung bereitet den Beamten neben drei Corona-Maßnahme-Gegner Versammlungen, die größte Sorge. Laut Lagebericht ist davon auszugehen “dass militante Personengruppen aus der linksextremen Szene teilnehmen.”

Langsam darf man also andeuten dass die linken Chaoten wohl jahrzehntelang diejenigen waren die die Gewalt in die Menge gebracht haben. Es ist zu hoffen dass es nicht noch einmal fünfzig Jahre dauert bis das anerkannt ist. Und ich würde bei jeder Festnahme wegen Gewalt 3.500 € an Festnahmegebühr kassieren. Was natürlich auch nicht ausreicht um diese Polizeiensätze zu bezahlen. Da gehört dann vemutlich noch eine Null dahinter.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Freitag, April 29, 2022

29.04.2022, 05:30 PCR–Tests nach Osterferien – Von 100.685 nur 87 positiv

Offensichtlich bin ich einer diese 87. Der Hammer ist aber: Mein CT Wert ist 28,6 und ich bin völlig ohne irgendwelche Symptome. Gar nich nix!
Da regt sich doch der dringende Verdacht dass das ein “false positive” ist.

Außerdem ist es unmöglich zu begründen warum ich jetzt in Quarantäne sein sollte. Die Regel ist: Wenn jemand nach 5 Tagen über 30 ist kann er aus der Quarantäne raus, wenn er aber nach den 10 Tagen über 25 hat dann ebenfalls. Ist jemand nicht in Wien dann würde diese Regel überhaupt nicht zutreffen und er wäre gar nicht positiv. Welchen Schwachsinn man sich dort anstelle dessen einfallen läßt weiss ich nicht. (Empfehlung: wer goldene Radmuttern am Auto oder ein Wimmerl auf der Nase hat muß ebenfalls in Quarantäne)

Ich sage wir werden hier von den “Hilflosen beim herumrudern” dermaßen verarscht. Das geht wirklich auf keine Kuhhaut mehr.
Und die Folge? Nun man sollte Weisungen und Anordnungen dieses chaotischen Unrechtsstaates offensichtlich einfach ignorieren um nicht verarscht und angelogen zu werden.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Dienstag, April 26, 2022

26.04.2022, 16:28 Mega-Gipfel für Ukraine – hier finden Waffen-Deals statt

40 Staaten treiben die Aufrüstung der Ukraine im großen Stil voran. Das steht seit Dienstag nach einem Treffen von Verteidigungsministern aus 40-Ländern am US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein in Deutschland fest. Auch der ukrainische Verteidigungsminister Olexi Reznikov war vor Ort.

Krieg, Krieg um des Friedens willen! Mehr ist dazu wohl nicht zu sagen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

26.04.2022, 05:00 So stoppte Wiener Ehepaar Alko-Geisterfahrer auf S2

Damit war die Gefahr aber noch nicht gebannt: Der Mann habe geschwankt und auch verwirrt gewirkt: “Er wollte unbedingt weiterfahren. Der Geisterfahrer aus Niederösterreich hatte 0,6 Promille. Er wurde angezeigt, die Weiterfahrt wurde ihm verweigert.

Womit wieder einmal bewiesen wäre wie gefährlich zwei Krügel Bier sind. Zur Erinnerung: die Grenze lag in den 80er Jahren noch bei 0,8 Promille.
Ich sag ml dieser Mann hatte ein anderes Problem.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Montag, April 25, 2022

24.04.2022, 15:45 Ostbahn Kurti ist nicht mehr: Willi Resetarits ist tot

Willi Resetarits ist im Alter von 73 Jahren in Wien gestorben – verunfallt, wie seine Familie bestätigt.

Das ist aber jetzt blöd mit dem verunfallt. Naja vielleicht lassen die das auch noch verschwinden damit man ihn als Coronatoten registrieren kann.
An oder mit - ein Frage die wegen jahrzehntelanger politischer Lügen und Unfähigkeit niemals geklärt werden kann. Also behaupten wir es einfach.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

24.04.2022, 12:25 Rechte stürmen auf Flüchtlings-Haus in Wien-Favoriten

Das Ute Bock Haus ist seit Jahren ein Ort des Ankommens, daran wird dieser menschenverachtende und rassistische Angriff nichts ändern”, ergänzt Thomas Eminger, Geschäftsführer der Wiener NGO.

Und was bitte ist an der Meinung einzelner “Kein Bock auf Multikulti” falsch? Auch diese Menschen haben ein Recht auf eine eigenen Meinung. Ob die jetzt richtig oder falsch ist lasse ich einfach dahin gestellt.

Und es kann bitte nicht sein dass Menschen die einfach in ihrer Kultur bleiben wollen grundsätzlich verdammt werden. Das ist richtiger Rassenhass, aber gegen die Einwohnerung.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Sonntag, April 24, 2022

24.04.2022, 10:16 Messer-Attacke in Wien – Teenie sticht auf 15-Jährigen ein

In einer Wohngemeinschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ist es laut Wiener Polizei am Freitag gegen 18:40 Uhr zwischen einem 17-Jährigen und einem 15-Jährigen, beide stammen aus Afghanistan, aufgrund von Beschimpfungen zu einem Streit gekommen.

Ah, ja - und beide am 1.1. geboren?

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

23. April 2022 | 17:15 Uhr - Ehefrau rettete Mann im Bett das Leben

Der eigenen Ehefrau – natürlich auch der Rettung und dem Spital – verdankt ein Wiener (57) sein Leben.

Vielleicht sollte er es einmal mit seiner fremden Ehefrau versuchen. Aber ich weiß. Deutsch ist nicht eure Stärke.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

23.04.2022, 07:11 ÖVP und Grüne einig – Ab Jänner keine Gasheizungen mehr

… durch “grüne Heizsysteme” ausgetauscht werden.

Jo freili - das ist wie mit dem Grundkonsens! Alle plapperten davon aber keiner wußte was das ist!
Aber in der Zeit der Postfaktizität ist wohl jede schwachsinnige Ansage erlaubt.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Freitag, April 22, 2022

22.04.2022, 07:07 Polizisten erwischen E-Scooter Diebe – Drei Festnahmen

Drei Männer im Alter von 16, 21 und 27 Jahren hatten einen E-Scooter auf der Mariahilfer Straße dabei, der gestohlen war. Die Bulgaren meinten sie hätten diesen E-Scooter gefunden und mitgenommen.

Auf freiem Fuß angezeigt und zum Gerichtstermin längst unauffindbar. Die lachen sich doch einen Ast über uns!

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Donnerstag, April 21, 2022

20.04.2022, 22:39 Brisant – so werden Corona-Tote wirklich gezählt

Am Dienstagnachmittag musste das Gesundheitsministerium 3.412 Corona-Todesfälle in Österreich nachmelden, die Gesamtzahl der Corona-Toten im Land erhöhte sich damit auf einen Schlag drastisch von 16.439 auf 19.851 Corona-Todesfälle seit Beginn der Pandemie.

Nach der Vorgabe des European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC) zähle ein Verstorbener als Corona-Toter, wenn ein positiver Fall vorliege, der Betroffene Symptome aufweise und der positiv Getestete innerhalb von vier Wochen versterbe
(EGAL WORAN!) ohne zuvor einen Genesenen-Status bekommen zu haben.

Das riecht schon förmlich nach BETRUG!
Und anhand dieses Schwachsinnes… jemand kommt mit einem komplizierten Beckenbruch und leichtestem Corona ins Spital, stirbt an den Folgen des Beckenbruches und gilt als Corona Toter… greift man dann sicherheitshalber zur Statistik Austria und wird erst recht mit einem Äpfel mit Birnen Vergleich verarscht.

https://www.statistik.at/web_de/statistiken/menschen_und_gesellschaft/bevoelkerung/gestorbene/022911.html
(Und wenn wir dabei z.B. die weit weniger Verkehrs- oder Freizeitunfalltoten durch die Pandemie nicht berücksichtigen… = Äpfel mit Birnen)

Noch im Juli 2021 war keine Rede von einer angeblichen Übersterblichkeit von 83.386 / 91.599 (2019/2020) also von 8213 Personen.
Österreich/Bevölkerung (2020) 8,917 Millionen. Das sind 0,000921 Prozent Das ist wahrlich das Resultat einer Seuche - oder eines Konstruktes!

Wo sind im übrigen die vielen vielen Todesopfer der Grippeepedemie 2017 geblieben die zu einer massiv erhöhten Statistik geführt haben?
Zumindest noch im Jahre 2019. Jetzt ist davon nix mehr zu sehen.

Machen wir es uns einfach wie immer: “Ois glogn und fettig, wie der neudeutsche zu brabbeln pflegt”
Nun, Tatsache ist jedenfalls dass 2020 und 2021 die Spitalsauslastung jeweils um ca 18% gesunken ist. Wo war sie also, die Spitalsüberlastungskrise???

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

21.04.2022, 05:00 Preis-Schock bei Zigaretten ist laut Arzt “gut so”

Also ich bin Vegetarierer und bei mir muss jedes Stück Fleisch mindestens 1000€ kosten. Darin sehe ich doch eine Chance.

Was rege ich mich auf, diese Typen schwimmen doch alle in ihrem eigenen Saft ud der Tellerrand ist so fern.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

21.04.2022, 08:24 Freitesten, Quarantäne, PCR – Wien geht eigenen Weg

Nein, es sollte in Schärding auch die Einnahme von einem Hustenzuckerl sein und in Graz müsste es dann schon Ricola sein.

Wappler!

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Mittwoch, April 20, 2022

20.04.2022, 14:45 Jede dritte junge Person sieht sich als Putin-Versteher

Putin-Versteher. Wie kommt man eigentlich darauf Menschen mit solch einem Begriff in Kategorien ab zu schieben und damit automatisch zu verteufeln?
Reicht es denn nicht dass “Die Nato sei “imperial” und der USA dienend sagt einer,…” diese, allein durch die Art der Präsentation angezweifelte Aussage dennoch wahr ist? Die NATO dient Waschington als tributplfichtiger Vasall und es gibt keinen Zweifel daran dass die westlichen Oligarchen mithilfe ihres Söldners, der USA die Ukraine ab 2004 wirtschaftlich ausgeplündert und für die eigenen Interessen und gegen Russland verwendet haben.

Das ist durch protokollierte Aussagen und abgehörte Telefonate des US-Außenministeriums hinlänglich dokumentiert.
Und nein, selbstverständlich rechtfertigt das den Kriegsbeginn durch Russland nicht. Wenn man allerdings mit dem Rücken an die Wand gedrängt wird dan reicht wohl schon der kleinste Anlass und man schlägt wild um sich. Völkerrechtlich ist derjenige übrigens NICHT am Krieg schuld.

Erinnern Sie sich bitte an die rotzfrechen Aussagen der Amerikaner und der EU/NATO vor dem Kriegsbeginn. Das nennt man politisch jemanden an die Wand drängen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

19.04.2022, 21:31 Zehn Corona-Tote pro Tag “einfach vergessen”

Und damit soll jetzt bewiesen werden dass diese Menschen an Corona gestorben sind? Nochmal zum mitschreiben: “Wenn diese nicht obduziert wurden kann gar nichts festgestellt werden!”

Wurde die obduziert? Natürlich nicht denn die Politik hat bereits vor Jahren befohlen dass Ärzte bei der Totenbeschau eine Todesursache eintragen müssen! Diese ist bei acht von zehn Toten nicht ohne Obduktion feststellbar.

Also lügt uns doch einfach weiter an. Die Depperten glauben sowieso alles.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

20.04.2022, 06:11 Grüner Nationalrat auf Rad wird von Auto abgeschossen

Ganz einfach. Das rechts vorbeifahren an sich im verkehr befindlichen Fahrzeugen gehört, wie es einmal war, einfach verboten. Und wenn ein linker Politiker bei so einem Paradeunfall über die Motorhaube fliegt dann ist die Wahrscheinlichkeit groß dass diese Szene gestellt ist.

Außerdem sollte man als Radfahrer, im Gegensatz zum Unrechts-Gesetzgeber, wissen dass der Autofahrer beim rechts Abbiegen eben extrem eingeschränkte Sichtverhältnisse hat. Da jemand anderen genau in dieses Szenario hinein zu bevorrangen ist Vorsatz!

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

19.04.2022, 19:45 “Allahu-Akbar-Gebrüll” – Kickl reicht es jetzt endgültig

Nun, ich mag ihn nicht aber diesen Worten ist wohl nichts hinzu zu fügen.

https://www.heute.at/s/allahu-akbar-gebruell-kickl-reicht-es-jetzt-endgueltig-100202218

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Dienstag, April 19, 2022

18.04.2022, 08:47 Uhr - Ermittlungen gegen Le Pen wegen Korruptionsvorwürfen

Mitglieder ihrer Partei Rassemblement National sollen demnach insgesamt 617.000 Euro abgezweigt haben. Laut Bericht wird den Politikern nicht persönliche Vorteilsnahme zur Last gelegt, aber sie sollen mit den EU-Mitteln Personalkosten und Veranstaltungen bezahlt haben. Ihr Anwalt Rodolphe Bosselut sagte dem Sender BFM TV, seine Mandantin bestreite die Vorwürfe. Sie sei bisher auch nicht von der Staatsanwaltschaft befragt worden. Weder er noch Le Pen hätten den OLAF-Bericht gesehen. (apa)

Ja Nee is klar. Weil nicht sein kann was nicht sein darf wird jetzt gleich mal die WKSt und BVT Keule hervor geholt. Man hat es ja von Österreich gelernt. Wetten es ist wieder einmal eine Luftnummer um den vom internationalen Finanzmagnaten entsandten Macron mit Gewalt im Amt zu halten.

Es bleibt zu hoffen dass die Franzosen diese hinterfozige levantinische Attacke einfach ignorieren sonst Heil EU, Heil Waschington.

Semper fi und Friede (nein Leute, diesen Frieden will ich nicht, der ist krank)

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Montag, April 18, 2022

18.04.2022, 09:25 29-Jähriger packt Hochschwangere am Hals

Der 29-jährige Beschuldigte begab sich zur Wohnung der Frau, um diese und ihren Gatten zu besuchen. Im Zuge dessen entwickelte sich eine verbale Streitigkeit zwischen den Syrern, worauf der Beschuldigte das Opfer im Bereich des Halses packte und damit drohte, wiederzukommen und diese nicht mehr in Ruhe zu lassen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

17.04.2022, 11:54 Neue Bilder zeigen sinkenden Treibstoff-Tanker

Ein mit 750 Tonnen Dieselkraftstoff beladener Tanker ist vor der Südostküste Tunesiens gesunken. Mehrere Länder haben ihre Hilfe angeboten.

Das kommerzielle Schiff Xelo fuhr unter der Flagge Äquatorialguineas. Es war vom ägyptischen Hafen Damietta nach Malta unterwegs. Wegen des schlechten Wetters hatte es eine andere Route nehmen müssen.

Diese Route sind rund 900 NM diretissima. Von Malta nach Tunesien sind es nochmals rund 200 NM. Soweit kommen nur vollkommen Bekiffte vom Kurs ab.

Das dürfte dem Tankinhalt eines “normalen” Frachtschiffes entsprechen. Kein Mensch fährt mit 750 Tonnen Ladung 900 NM übers Meer.
Das sind wohl eher die von der Journaillie die bekifften Kinder.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

p.s.: Vesselfinder sagt dass das Schiff, tatsächlich ein Tanker, von Malta nach Sfax in Tunesien gefahren ist. Offensichtlich wurde dort abgeladen und als neues Ziel wurde DAMTDAEGYP angegeben. Nochmal, mit 75 Tonnen Diesel kann der gerade Mal seine Maschine füttern.

18.04.2022, 06:33 Jahrelanges Martyrium – Wienerin hält es nicht mehr aus

Im Bezirk Favoriten nahmen Polizisten der Polizeiinspektion Van-der-Nüll-Gasse einen 45-jährigen Mann aus dem Irak fest. Er soll seine 38-jährige Gattin über Jahre hinweg sowohl physische als auch psychische Gewalt angetan haben.

Im Bezirk Simmering soll ein 22-jähriger Mann aus Syrien mit Schlägen und Tritten auf seine beiden Schwestern losgegangen sein und sie mit dem Umbringen bedroht haben.

Und im Bezirk Währing soll eine 52-jährige Frau von ihrem 48-jährigen Ex-Freund mit einem Messer an der Hand verletzt worden sein.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Sonntag, April 17, 2022

17.04.2022, 09:08 Schock-Ansage – Omikron-”Killervariante” soll kommen

“Wir besorgen Impfstoff, der vor den Omikronvarianten schützt. Den erwarten wir im September”, Außerdem warnte der Gesundheitsminister schon jetzt vor einer möglichen “Killervariante” – und zwar noch in diesem Jahr! Zudem stellt er klar: “Das bedeutet, dass wir uns immer schlechter auf die Mutationen vorbereiten können. Es ist durchaus möglich, dass wir eine hochansteckende Omikron-Variante bekommen,

Und keiner merkt welch geschwülstiges Geschwurbel uns hier wieder ins Hirn gedrückt werden soll. NEIN, es wird, gemäß allen Erfahrungen mit Viren, keine bösartigere Variante als die derzeit vorhandenen geben - außer Sie kreiren künstlich etwas. Das war natürlich noch nie da.

Ah Ja, wir können uns zwar immer schlechter vorbereiten aber sicherheitshalber werfen wir nochmal ein paar Milliarden beim Fenstr raus. Wie bei den Grippeimpfungen. Wir impfen im Oktober und im Jänner wissen ir dann ob die Impfung überhaupt wirksam war.

WAPPLER!

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Samstag, April 16, 2022

16.04.2022, 09:00 Köche brechen in Gasthof von eigenem Chef ein

Uhh OOhhh beim eigenen Chef - stellt euch das vor! Hätten die sich nicht einen fremden Chef suchen können?

Wieder ein Zeichen für den gewollten Niedergang der deutschen Sprache.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

16.04.2022, 06:33 “Die Soldaten vergewaltigten sie alle nacheinander”

Ja, keine Frage dass das sicher stimmt. Trotzdem ist es die reine Propaganda den das ist sicher nicht die Regel. Wir wissen auch dass russische Soldaten 1945 sofort exekutiert wurden wenn bekannt wurde dass sie vergewaltigt oder geplündert haben, wie bei den deutschen Truppen auch.

Im ersten Weltkrieg wußte die ganze Welt dass die Deutschen in Belgien Kinder braten und fressen.
Bilder der Plakate gibt es immer nocht. Also Obacht! Ois glogn ist am einfachsten.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Freitag, April 15, 2022

14.04.2022, 14:51 Kickl wütet – diesen Fetisch ortet er beim Kanzler

…sagte Nehammer, es sei ein Unterschied, ob man nur telefoniere oder “über Butscha zu sprechen und dabei Putin direkt in die Augen zu sehen”. Putin habe ihm gegenüber zugesagt, er kooperiere mit dem Internationalen Roten Kreuz.

Uhh ja mit jenem roten Kreuz dass von den Deutschen 1940 in Polen zu einer Ausgrabung eines Massakers an polnischen Offizieren eingeladen wurde.

https://de.wikipedia.org/wiki/Massaker_von_Katyn
Westliche Regierungen hielten deutsche Berichte über sowjetische Gräueltaten wegen vieler Falschmeldungen und des andauernden, ihnen seit Herbst 1942 bekannten Holocaust für unglaubwürdig.

Das RK bestätigte damals dass dieses endeutig vom stalinistischen Russland gemacht wurde. Der Bericht wurde allerdings bis in die 80er? Jahre verheimlicht damit man es den Nasis in die Schuhe schieben konnte. Und solchen Typen will er glauben?

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

14.04.2022, 16:47 HC Strache muss wieder vor Gericht antreten

Ab Oktober 2017 überwies der Steyrer Immobilien-Unternehmer dem FPÖ-nahen Verein “Austria in Motion” in vier Tranchen zu je 2.500 Euro insgesamt 10.000 Euro.

Und allein hier erkennt man schon eure Lügen. Her mit so einem Posten denn wenn ich dann was weiß ich 20.000€ p.m, kriege dann lege ich dafür gern einmalig 10.000,– € aus. Wem darf ich die 10.000 überweisen? Am besten wohl den Roten oder Grünen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

15.04.2022, 05:00 Mann zog heim in Türkei, kassierte 60.000 € Kindergeld

Der türkische Staatsangehörige mit mehreren Kindern hatte sich bereits im Jahr 2012 aus Österreich verabschiedet und war in seine Heimat zurückgezogen. Jedoch behielt er eine Meldeadresse in der Alpenrepublik aufrecht, um weiterhin Familienbeihilfe und Kinderabsetzbetrag zu kassieren.

Da ist er bestimmt der einzige. Mann was habt ihr denn erwartet?
Außerdem lernt bitte endlich Deutsch. Es heißt in die Türkei und nicht in Türkei. “Du Ausländer: missen holen Stända von durt!”
Ah verstehe, ihr wollt uns wirklich auf Piktogramme und Grunzlaute reduzieren, ihr Kulturverräter!

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Donnerstag, April 14, 2022

13.04.2022, 16:00 Radikaler Mann attackiert mitten in Wien Bibel-Verteiler

Augenzeugen zufolge soll einer der beiden Männer über den Pullover des Bibel-Verteilers erbost gewesen sein – auf diesem stand nämlich in arabischer Schrift “Christus ist Gott”. Offensichtlich hat dies den rabiaten Mann derart provoziert, dass er völlig die Fassung verlor und ihn regelrecht jagte. Und genau das empört einen Kollegen des Opfers, denn: seiner Meinung nach hatte die Attacke radikal-religiöse Hintergründe.

Nun ja, nicht mal bei Christen ist Jesus Gott. Aber es zeigt wieder einmal welche Laus man uns mit dem Islam in den Pelz gesetzt hat. Und ja ich bin dafür den Islam als radikale Sekte zu verbieten. Uii Ohh Ahh - nein bitte das ist unsere Land und da sollten wir noch immer selbst bestimmen wer uns ruiniert. Das Christentum hat wohl die letzten 2000 Jahre gut zu unserer Verdummung beigetragen. Andere Verdummer brauchen wir nicht.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

14.04.2022, 10:25 16-Jähriger beim Joggen von Unbekanntem attackiert

Der Unbekannte soll laut Aussendung der Polizei zwischen Fahrzeugen hervorgesprungen sein und in “Deutsch mit ausländischem Dialekt” den Jugendlichen mit den Worten “Gib mir Geld, sonst schlag ich dich!” bedroht haben. Der 16-Jährige wehrte sich gegen die Attacke und schlug dem Mann ebenfalls gegen den Oberkörper, der schließlich das Weite suchte.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

13.04.2022, 19:36 Wiener düsen mit E-Roller über Südosttangente

Da hat sich jemand einen gefährlichen Spaß erlaubt! Sonntagnacht beobachtete “Heute”-Leser Daniel zwei übermütige Wiener dabei, wie sie zu zweit auf einem E-Roller über die A23-Praterbrücke cruisten. Dass die Brücke Richtung Donaustadt eine Autobahn ist, schien die beiden nicht zu stören.

Und wie kommen Sie zu der Phantasie dass das Wiener sind?
Wieso nehmen Sie an dass Wiener dasselbe tun wie Menschen die in ihrer Heimat die Autobahnen zum Viehtrieb nutzen?

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Mittwoch, April 13, 2022

13.04.2022, 12:45 Polizei fasst Vandalen in Wiener U-Bahnstation

Nach einer kurzen Verfolgung konnte der Beschuldigte, ein 19-jähriger Russe, angehalten und vorläufig festgenommen werden.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

2.04.2022, 21:58 Dank LED: Wiens Straßenbeleuchtung wird ökologisch

“Voll im Zeitplan” sei die Umrüstung auf LED-Leuchten in Wiens Straßen. Das teilte die Stadt am Dienstag mit. Bereits in den vergangenen Jahren wurden 50.000 sogenannte Seilhängeleuchten umgestellt.

Tröt, tröt, wir sind die Größten!

Ab 2007 kamen erste LED-Leuchtmittel auf den Markt, also vor 15 (in Worten FÜNFZEHN) Jahren. Das ist wie mit der EDV. Wir machen uns noch immer mit der Digitalisierung wichtig. Jene die schon seit 2000 abgeschlossen sein sollte. Und ich hör noch immer: “Druck mir das aus”

Und zur Dokumentenverwaltung hat jetzt jede Nudelfirma eine Äbb denn ein signiertes PDF ist natürlich völlig ungeeignet. Da kann man sich ja nicht wichtig machen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

12.04.2022, 21:03 Mann in Deutschland vermittelte 12-Jährige an Freier

Über Messenger-Dienste und das Internet lockte der Angeklagte aus dem Kreis Nordfriesland Minderjährige an, gab sich selbst als 16 oder 18 Jahre alt aus. Ursprünglich waren 42 Sexualdelikte angeklagt. Wegen schweren sexuellen Missbrauch von Kindern hat das Landgericht Flensburg am Dienstag den Täter (35) zu acht Jahren Haft verurteilt.

Der angeklagte Afghane fasste 8 Jahre und 7 Monate Haft aus.

Und nach 4 Jahren ist er wieder frei. Solche Typen gehört bitte lebenslänglich. Dann ist er eben nach 15 Jahren wieder frei. So werden diese Täter zu Opfern gemacht! Aber er hat sicher keine Muslima missbraucht. Naja, bei Christinen muß man das doch machen, das ist doch Gott befohlen! Und solche Typen thematisiert man uns ins Hirn!

Je mehr dieser religiös und kulturell Abartigen wir uns ins Land schaufeln lassen desto öfter wird es passieren. Nun ja, es ist eben der gewünschte Untergang der westlichen Kultur, der des alten weißen Mannes. Wir hatten Kultur, Anstand, Ehre, Tapferkeit und Ritterlichkeit. Man hat es zum Gespött gemacht und pflanzt uns solche Untiere gezielt ein.

Und kommt mir bloß nicht… Ich kannte einen persischen Wissenschaftler und einen persischen Arzt. Beide sind ganz tolle Menschen die sich vollständig angepasst haben und vor deren sozialer Kompetenz und Intelligenz ich größte Hochachtung habe.

Solche Menschen will ich gerne hier haben aber dieses Gesindel soll bitte dort bleiben wo der Pfeffer wächst.

N.b. Gesindel erkennt man heute zumeist am Anzug mit Krawatte und daran dass es schön spricht. Der systemische Flachkopf stellt sich dann aber schnell heraus.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

12.04.2022, 20:00 Mit E-Scooter in Wiener Trafik: “Jetzt mach ma Überfall”

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Dienstag, April 12, 2022

12.04.2022, 11:25 “Leblos”, 39 Grad – Kind nach Überraschungsei im Spital

Ein kleines Mädchen in Großbritannien hat sich eine Salmonellenvergiftung zugezogen, nachdem sie ein Kinder-Überraschungs-Ei gegessen hatte.

Ich vermute jetzt einmal. KINDER (Ferrero) hat seine Laboranten raugeschmissen weil ein Manager auf die Idee kam man könne das Risiko ja vertraglich an die Lieferanten weitergeben und sich dann da abputzen. Notfalls wird dann eine Versicherung für die Schäden zur Kasse gebeten.

Nun, wenn es so wäre käme es wohl niemals raus.

Bis heute ist der Konzern komplett im Familienbesitz und wird in der dritten Generation von Giovanni Ferrero und Pietro Ferrero junior geführt.
Nun, man möge sich ein Bild von Giovanni Ferrero machen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

12.04.2022, 17:22 16-jähriges Mädchen nach Feier vergewaltigt

Personenbeschreibung

Zur Beschreibung des Tatverdächtigen ist bekannt:

– circa 35 bis 40 Jahre alt
– circa 1,70 Meter groß
– dünne Gestalt mit Bauchansatz
– lichte Kopfbehaarung
– rundes Gesicht
– Dreitagebart
– europäisches Erscheinungsbild
– osteuropäischer Akzent
– helle Hautfarbe

Der zweite Mann stand daneben und wurde folgendermaßen beschrieben:

– circa 35 bis 40 Jahre alt
– circa 1,85 Meter groß
– dunkle volle Haare
– dichte buschige Augenbrauen
– dunkle Augen
– südländisches Erscheinungsbild
– Bekleidung: Jeans, T-Shirt oder Longsleeve, Lederjacke

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

12.04.2022, 15:52 Schüsse in New Yorker U-Bahn – Sprengsätze entdeckt

In einer New Yorker U-Bahnstation sind mehrere Menschen angeschossen worden. Außerdem wurden mehrere Sprengsätze gefunden.

Oh Uhh ja, morgen werden wir dann lesen dass das einer der neichen Putin-Terroisten war denn wir brauchen jetzt wieder einen GröBaz einen Größten Bösen aller Zeiten.

Denn die Taliban können es ja nicht sein denn die sind ja jetzt, nachdem man ihnen Afghanistan geschenkt hat, gut Freund.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

12.04.2022, 18:02 Russland behauptet, Kanzler habe Putin erpresst

Was immer die sagen. Ich traue jedenfalls unseren, vollkommen vom US-Imperium gesteuerten, europäischen Statthaltern jede Schweinerei, um sich bei ihren Herren beliebt zu machen, zu. Was hier bei uns seit 1980 und jetzt extrem verstärkt passiert kann man genauso in das römische Reich um 300 verorten. Das war die Zeit des Niederganges des römischen Imperiums und, geschichtlich vielfach bewiesen, so wird es auch dem US-Imperium ergehen.

Wenn also Putin sagt der Nehammer versuchte ihn zu erpressen dann glaub ich eher noch Putin als unseren Volkstretern. (Oh sorry sollte Volksvertretern heißen)

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Montag, April 11, 2022

11.04.2022, 03:00 “Falscher Kriminalbeamter” fiel auf Pensionistin herein

Der Osteuropäer dürfte Teil einer Bande sein, die sich vor allem vor betagten Personen als Kriminalbeamte ausgaben und versuchten, diese davon zu überzeugen, ihnen ihr Bargeld und Wertgegenstände auszuhändigen. Laut Sakoparnig lebt der verdächtige 20-Jährige seit Jahren ohne legalen Aufenthaltstitel in Österreich und spricht gut deutsch.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Sonntag, April 10, 2022

10.04.2022, 11:14 Betrunkener zückt nach Wohnungsstreit plötzlich Messer

Ein 52-jähriger Nordmazedonier soll eine Bekannte mit einem Messer bedroht haben, als diese ihn aufgefordert hat, aus der gemeinsamen Wohnung auszuziehen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

10.04.2022, 11:19 Heftiger Alko-Crash in Wien-Donaustadt – Drei Verletzte

Im Zuge der Unfall-Aufnahme wies der Alkohol-Test der Unfall-Verursacherin eine Alkoholisierung von 0,52 Promille auf. Sie wurde infolge von der Polizei wegen Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und des Lenkens unter Alkoholeinfluss angezeigt.

Kann ich das bitte nochmals haben. 0,52 Promille, also 0,02 Promille oberhalb des Grenzwertes.
Ah ja Sturzbetrunken also. Hmm, ich erinnere mich noch an Zeiten da lag die Grenze bei 0,8 Promille, also bei etwas mehr als 2 Krügeln Bier.

Viel schlimmer ist doch ihr Cholesterinspiegel aber den habt ihr ja nicht getestet.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

09.04.2022, 16:19 Sex mit 18-Jähriger – Minister-Rücktritt in Norwegen

Der heute 67 Jahre alte Enoksen hatte zuvor der Zeitung “Verdens Gang” bestätigt, dass er ein Verhältnis mit einer jungen Frau gehabt habe, und diese Beziehung bedauert. Er hatte die Schülerin 2005 demnach bei einer Zusammenkunft in Nordnorwegen kennengelernt…

Und wo genau liegt jetzt das Problem?

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Samstag, April 9, 2022

09.04.2022, 09:27 Blockierte Oligarchen-Jachten drohen Meere zu vergiften

Ein Problem ist unter anderem die Korrosion, also die Zersetzung des metallenen Schiffsrumpfes durch das salzige Meerwasser. Laut Barford könnte das das Wasser verunreinigen und zum Absterben von Pflanzen und anderen Meereslebewesen führen. Anders gesagt: Entfällt die Wartung des Rumpfes, löst er sich auf.

Ach ja? Und wenn meiner nicht täglich Sex bekommt wächst er nach innen? Zur Information: diese Schiffe sind mit dem besten verfügbaren Material gestrichen. Die deutsche Bundesmarine ht vom Hersteller sechs Jahre Garantie. Aber eh klar, wenn mein Auto nicht regelmäßig gewaschen wird zerfällt es auch - oder?

Deppert sein ist ja gut aber wer hier aller seinen geistigen Sondermüll in die Gehirne der betreut Denkenden spritzen darf ist ekelerregend.

Oligarchenjachten? Ok der SchreiberlingInnen soll mir doch bitte 1 Mio pro Jahr überweisen und ich garantiere ihm dass diese Yachten mindestens zehn Jahre nicht zerfallen. Wie wäre das?

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

08.04.2022, 21:42 Hunderte Wiener wollen jetzt Autoverbot in ihrem Bezirk

Ah ja und weil jetzt in der Josefstadt 500 Komiker eine Petition unterschreiben sollen jetzt 30.000 Josefstädter und 1,9 Mio Wiener drangsaliert werden?

Schöne neue Welt.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Mittwoch, April 6, 2022

05.04.2022, 22:36 “Mehr lügen geht nicht”: Wilder Diplomatenstreit im ORF

Vier mal sei der russische Botschafter bereits einbestellt und “streng belehrt” worden, doch die Botschaft schreibe weiter Lügen über den Ukraine-Krieg, so Wolf. “Was muss da noch passieren?”, so der Moderator. Schallenberg wehrte sich damit, dass man dem Botschafter erklärt habe, dass die Worte der Botschaft eine “Verhöhnung der Opfer ist”. “Hat ihn null beeindruckt”, so Wolf: “Noch mehr lügen geht ja gar nicht mehr.”

Ja nur wie wollen wir beurteilen wer da lügt? Ich errinnere an den Kosovo Krieg wo das US-Imperium im Kampf getötete albanische Terroristen der UÇK (die im übrigen vom Imperium bezahlt und ausgebildet wurden) als Massaker an der Zivilbevölkerung verkauft hatte. Ich erinnere an Kuwait wo eine angebliche Krankenschwester getötete Babies in einem Spital behäuptete. Nachträglich wissen wir: “ois glogn”

Ich glaube eher den Russen denn von jennen sind mir levantinisch hinterfozige Lügen noch nicht in diesem Umfang aufgefallen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten

05.04.2022, 17:47 EU-Kommission geht gegen Ungarn vor

“Bei Ungarn, wir haben uns sehr klar ausgedrückt, ist das Problem Korruption”, sagte von der Leyen. Man sei derzeit nicht in der Lage, einen gemeinsamen Nenner zu finden. Im Parlament erntete von der Leyen für ihre Ankündigung Applaus. Damit Ungarn tatsächlich EU-Mittel gekürzt werden, bedarf es im letzten Schritt noch der Zustimmung von mindestens 15 der EU-Staaten mit 65 Prozent der EU-Bevölkerung.

Der Witz des Tages. Die zutiefst korrupte EU** geht gegen das weit weniger korrupte Ungarn vor bloß weil dieses gegen die Machthaber dieser Welt vorgegangen ist.

** Sanierung einer spanischen Freunderl-Fluglinie mit einem Linienflug pro Woche.
** Verschwendung von EU-Corona-Fördermitteln zur “Verhübschung” spanischer Amtsgebäude
** Errichtung von “Strandpromenaden” imn portugiesischen Brackwasserorten (Die armen Bewohner haben gleich mal die Edelstahlteile rausgeschnitten und verhökert)

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

05.04.2022, 18:48 EU will Verschlüsselung aushebeln: “Nichts mehr geheim”

Die EU will Betreibern von sicheren Kommunikationsdiensten in Zukunft vorschreiben, verschlüsselte Chats, Nachrichten und E-Mails automatisch auf verdächtige Inhalte zu durchsuchen. Der Gesetzesvorschlag zielt auf Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Diensten wie WhatsApp oder Signal ab. “Nichts ist mehr vertraulich oder geheim.

Bereits im Jahr 2004 wurde auf der Webseite von Echelon bekannt gegeben dass sämtliche Kommunikation Europas in Massenspeichern hinterlegt wird. Dieser “Dienst” wird vom US-Imperium gemeinsam mit dem “British Empire” betrieben. Selbstverständlich kann jede Kommunikation mit einem “Generalschlüssel” entschlüsselt werden. Nachdem die EU ja von den 30+ weltgrößten Unternehmen befohlen wurde, die auch das US und das britische Imperium beherrschen, sind das wohl wieder richtige Fake-News.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Dienstag, April 5, 2022

05.04.2022, 17:36 Empörung über “lebende Leichen” in Butscha

Das russische Verteidigungsministerium geht jedoch noch weiter: Auf Telegram behauptet es, die Leichen seien gar keine. In einem Video, das auf dem ukrainischen Fernsehsender Espreso.tvzu sehen ist, “bewegt die ‘Leiche’ rechts bei Sekunde zwölf ihren Arm. Bei Sekunde 30 setzt sich der im Rückspiegel zu sehende ‘Leichnam’ hin. Die Leichen im Video scheinen absichtlich so angeordnet worden zu sein, um ein dramatischeres Bild zu erzeugen.”

Das Problem: ich kann nur was glauben denn Beweise habe ich nicht. Nachdem ich aber die levantinisch hinterfozige Art des US-Imperiums kenne ( lauter gefakte Kriegsgründe seit dem Spanisch Amerikanischen Krieg um Kuba) will ich eher den Russen glauben.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Montag, April 4, 2022

04.04.2022, 11:01 SPÖ zu Orban-Sieg: “Ungarn nur noch Fassadendemokratie”

Die EU müsse nun jedenfalls auf die Einhaltung der Verträge pochen und den Druck auf Ungarn und Orban erhöhen.

Ja, da spucken jetzt alle Gift und Galle. Aber vielleicht sind die Ungarn ja mit einer Regierung die unseren Herren nicht nach dem Mund redet ja gsnz zufrieden. Warum wohl hat Victor Orban Sanktionen gegen den Ungarn Soros verhängt? Ein mutiger Mann und ja jetzt spucken unsere Herren Gift und Galle. So ist das mit der Demokratie: Weil nicht sein kann was nicht sein darf. Oder ist es bei uns doch eine von Oligarchen befohlene Plutokratie?

Nb: der Basisvertrag der EU zu Maastricht wurde von den 30+ größten Unternehmen der Welt in Paris beschlossen. Der Vertrag über die Europäische Union wurde im Beisein von Egon Klepsch, Präsident des Europäischen Parlaments, in Maastricht am 7.2.1992 unterzeichnet.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

01.04.2022, 17:04 Mädchen vergewaltigt – Vierter Verdächtiger (15) gefasst

Der 15-jährige Afghane aus dem Bezirk Vöcklabruck erschien selbstständig bei der Polizeiinspektion Vöcklabruck. Die drei weiteren Tatverdächtigen im Alter von 14 und 15 Jahren, die kurz nach dem Verbrechen am Mittwoch gefasst worden waren, wurden bereits von der Polizei einvernommen, zeigen sich laut “Oberösterreichischen Nachrichten” jedoch nicht geständig.

Und alle sind am 1.1. geboren? Nun Sie ist bestimmt eine Ungläubige und bei denen darf man das.
Nein, nich in unserer Kultur und auch Allah oder Mohammed erwähnen sicher nichts dergleichen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

04.04.2022, 05:30 Drittel mehr Anzeigen gegen Schlepper als im Vorjahr

Insgesamt 571 Schlepper sind der Polizei 2021 ins Netz gegangen. Syrer stellten mit 133 die mit Abstand meisten Tatverdächtigen. 60 kamen aus Rumänien, 45 aus der Türkei und 44 aus Afghanistan. 31 Tatverdächtige waren Österreicher.

Nun, nach Adam Rieß fehlen da jetzt noch 258. Wo kommen die her?

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

03.04.2022, 11:22 Männer treten 33-Jährigen in U-Bahn-Station nieder

Als Passanten ihm zur Hilfe eilten, sollen die brutalen Räuber mit seinem Handy geflüchtet sein. Einer der beiden mutmaßlichen Täter wurde von einer Videokamera im U-Bahn-Bereich aufgenommen.
So sieht der Gesuchte aus

Der Beschuldigte wird wie folgt beschrieben:
– ca. 20 Jahre alt
– schlanke Figur
– dunkle Haare
– vermutlich osteuropäischer Herkunft

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Sonntag, April 3, 2022

02.04.2022, 14:46 Alko-Dieb schlägt auf Security in Wiener Supermarkt ein

Der Sicherheitsmitarbeiter hielt die Männer, einen 30-jährigen irakischen Staatsangehörigen und einen 46-jährigen slowakischen Staatsangehörigen, an. Der 30-Jährige soll den Mitarbeiter daraufhin körperlich attackiert und durch einen sogenannten “Headbutt” im Gesicht leicht verletzt haben.

Also was bildet sich der Sicherheitsmitarbeiter eigentlich ein? Weiß der nicht dass in Kalifornien Ladendiebstahl wegen Sinnlosigkeit gar nicht mehr zur Anzeige gebracht wird? Dort haben die aufgegeben denn die Polzei kommt gar nicht mehr. Und wenn jemand einen Maximalpigmentierten dabei aufhält kann er mit Strafen + 100.000 USD rechnen. AUCH ein Grund warum ich die USA sicher nicht besuchen werde. Richtr können für geringste Vergehen Strafen in beliebiger Höhe verhängen. Unglaublich? Ja aber wahr!

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

01.04.2022, 21:13 Raser sollen Auto erst 3 Tage, dann für immer verlieren

Wird man ein drittes Mal erwischt, ist es vorbei: “Beim dritten Mal ist das Fahrzeug überhaupt schon verwertet, beschlagnahmt, dauerhaft enteignet”, so Thann, der sich sicher ist, dass dies gegen Raserei wirken würde. Es gehe dabei gar nicht primär darum, dass das so direkt stattfinde, sondern es gehe präventiv um “die Androhung von Sanktionen”.

Ähmm jaaah? Wer ein Pferd tritt wird mit dem Tode bestraft? Oder wer Sex vor der Ehe hat wird gesteinigt? So in etwa jaaah?

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

02.04.2022, 12:51 Wiener zerlegt Audi bei Verfolgungsjagd an Leitplanke

“Der Verdächtige versuchte dann kurz, zu Fuß zu flüchten, wurde allerdings von den Beamten angehalten”, so Polizeisprecher Christopher Verhnjak gegenüber “Heute”. Der 32-Jährige hatte einen gefälschten Führerschein bei sich, da er über keine Lenkberechtigung verfügte. Wenige Minuten später trafen die alarmierten Rettungskräfte ein. “Der 32-jährige Patient erlitt bei dem Unfall Hals-, Wirbel- und Kopfverletzungen. Er wurde nach der notfallmedizinischen Erstversorgung ins nächste Krankenhaus eingeliefert”,

Ah ja, man flüchtet mit einer Wirbelsäulenverletzung - eh klar. Und das war ganz bestimmt ein Estareiha denn einem tunden Älpler würde nicht einfallen einen Führerschein zu fälschen. Nun, genau solche Typen brauchen wir im Land. Der hätte mit seiner Chaotenfahrt Menschen töten können.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

02.04.2022, 07:07 Wiener Paar fällt auf Betrugs-SMS rein, verliert 500 €

Das Bankinstitut bedauert den Vorfall, denn durch die mehrmalige Eingabe eines TAN-Codes konnten die Betrüger das Konto zu ihrer Apple-Wallet hinzufügen. So konnten die Täter ungestört im Ausland einkaufen. Im Netz wies das Kreditinstitut mehrmals darauf hin, dass Phishing-Messages im Umlauf seien.

Nun, machen sie generell keine Bankgeschäfte über Mobiltelefone. Und bezahlen Sie generell nicht über Dienste bei denen sie nicht einen SMS-Tan zugeschickt bekommen. Verwenden sie diesen SOFORT!

Entgegen den Behauptungen halte ich Mobiltelefone für vollkommen unsicher. Das sicherste Betriebssystem ist immer noch Linux MIT einer Firewall.
Wenn man sich mit Computern nicht genau auskennt sollte man die Finger davon lassen. Das gilt für 98% aller Benutzer.

Und ja, auch ich wurde bereits zweimal abgezockt. Einmal bei ebay. Nun, ich war einfach gierig - wird schon schiefgehen - und es ging schief.
Ach ja, die Polizei interessiert das einen Dreck. Online geht gar nichts und die zuständigen Beamten am Komissariat kennen sich natürlich nicht aus.
Kein Vorwurf, die Materie ist zu komplex und die Verantwortlichen werfen wie immer mit Blitzeingebungen als Entscheidungen um sich.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Freitag, April 1, 2022

31.03.2022, 20:52 “Muss 400 Euro tanken, um in die Arbeit zu kommen”

Den Großteil von seinem Verdienst lässt Kurt R. auf der Straße liegen. Denn täglich pendelt der 42-Jährige 160 Kilometer in die Arbeit und zurück und gibt dafür monatlich rund 400 Euro aus. “Ich fahre von Altmünster in Oberösterreich nach Salzburg und retour”,

Ich war ja schon immer der Meindung dass ich, wenn icgh aus dem Haus gehe um zur Arbeit zu fahren bereits im Dienst bin. Damit sollte der Dienstgeber meine Zeit und die Kosten übernehmen.

In diesem Fall sollte er wohl eine Schlafmöglichkeit in Salzburg zur Verfügung stellen. Das schont die Umwelt.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

01.04.2022, 07:07 Gastfamilien werfen Ukraine-Flüchtlinge wieder raus

Doch viele kommen jetzt offenbar an den Anschlag, da sich das Zusammenleben schwieriger gestaltet als gedacht. “Die Solidarität ist nach wie vor ungebrochen, aber wenn die Realität einsetzt, wird es vielen unwohl.” “Auch mit einem Übersetzer-Tablet ist man irgendwann am Anschlag”, sagt Messikommer. “Wenn du jemandem in einer Fremdsprache erklären musst, wie du dein WC nach Gebrauch antreffen möchtest, ist das nicht immer einfach.” Es häufen sich die Meldungen von Gastfamilien und Privatpersonen, die aufgenommene Flüchtende nicht weiter beherbergen möchten”

Uii, da werden plötzlich die Gutmenschen die immer schreien “MAN (also die anderen) müsse doch” brutal in die Realität gerissen. Und immerhin handet es sich doch um Europäer.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”