Donnerstag, Juni 30, 2022

30.06.2022, 05:52 Nach US-Aufstockung – Moskau droht offen mit Revanche

Russland hat angesichts der angekündigten US-amerikanischen Truppenverstärkung in Europa mit “Ausgleichsmaßnahmen” gedroht.

Rjabkow fügte hinzu: “Ich denke, dass diejenigen, die solche Lösungen vorschlagen, sich der Illusion hingeben, dass sie Russland einschüchtern, irgendwie eindämmen können. Das wird ihnen nicht gelingen.” Ungeachtet der Tatsache, dass Russland vor mehr als vier Monaten das Nachbarland Ukraine angegriffen hat, stellt der Kreml immer wieder die NATO und die USA als Hauptgefährder für Europas Sicherheit dar.

Hmm ja, der Mann hat recht und jeder der die Aussagen der USA, der Nato und der EU von November bis Februar verfolgt hat muss ihm wohl recht geben.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

30.06.2022, 08:21 Wilder Messer-Tumult in einer Ottakringer Wohnung

Ein 25-jähriger Mann unbekannter Staatsangehörigkeit soll am Dienstagabend gegen 21 Uhr in Wien-Ottakring offenbar stark alkoholisiert in einer Wohnung einen Mitbewohner (27 Jahre alt) mit dem Umbringen bedroht und anschließend mit Messern in der Hand auf einen anderen Mitbewohner (20) zugegangen sein und ebenfalls Drohungen ausgesprochen haben.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

30.06.2022, 10:22 Männer-Horde jagt und betatscht junge Frauen in Wien

Grauenvolle Szenen im zehnten Wiener Gemeindebezirk: Am Keplerplatz in Favoriten machte eine Männergruppe förmlich Jagd auf zwei junge Frauen.

Eine 18- und 20-Jährige sollen am Mittwoch kurz vor 19 Uhr im Bereich Keplerplatz in Wien-Favoriten von einer Männergruppe umkreist und sexuell belästigt worden sein. Die Männer sollen die Frauen dabei mehrfach unsittlich berührt haben.

In Panik flüchteten die Opfer in die Wohnung einer Bekannten, doch sogar dorthin sollen sie von zwei Männer der Gruppe verfolgt und weiter belästigt worden sein. Einer der Männer soll sich zudem gewaltsam in die Wohnung gedrängt haben, bevor er mit dem zweiten flüchtete.

Nun Ja, Little Stambul. Aber das waren sicher alles tunde Älpler und sicher keine Muslime - weil nicht sein kann was nicht sein darf.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

30.06.2022, 09:15 Frau vergewaltigt – Polizei sucht diesen Mann

Der erste Angriff hatte am 5. Juni um 1.30 Uhr stattgefunden: Doch die junge Frau wehrte sich so heftig, dass der Täter von ihr abließ. Sie konnte noch dessen Smartwatch vom Handgelenk reißen bevor er flüchtete. Doch am 24. Juni 2022, kam es zu einem erneuten Übergriff.

Mann ca. 180 – 190 cm groß, etwa 50 – 60 Jahre alt, heller Hautton, kräftige – bullige Statur (kein Bauch). Der unbekannte Mann sprach mit den Opfern in einer ihnen unbekannten ausländischen Sprache. Bei dem unbekannten Täter könnte es sich um einen Mann aus dem osteuropäischen Raum handeln. Der unbekannte war bei der zweiten Tat maskiert und trug ein auffälliges Flatcap (Franzosenkappe).

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Mittwoch, Juni 29, 2022

29.06.2022, 15:25 NATO legt Streit mit Türkei bei – historische Beschlüsse

Der britische Premier Boris Johnson hat hingegen Entschlossenheit zur militärischen Stärkung der NATO-Ostflanke bekräftigt. “Falls Wladimir Putin gehofft hat, als Resultat seiner unprovozierten, illegalen Invasion in die Ukraine weniger NATO an seiner westlichen Front zu bekommen, lag er komplett falsch. Er bekommt mehr NATO”, sagte Johnson am Mittwoch beim Gipfeltreffen des Bündnisses in Madrid.

Unprovoziert? Es ist schon erstaunlich wie sie sich durch den Tag lügen. Abgesehen von den saufrechen diplomatischen Ansagen des US-Imperiums und all seiner tributpflichtigen Vasallen in Europa und der NATO hier nochmals die Geschichte der Ukraine seit 2004:

——————-
Da kauft man sich die Wahlen 2004 in der Ukraine um die Orangen an die Macht zu bekommen. (Der Kauf wurde durch eine Aussage bestätigt) Als das Volk der Ukraine diese Regierung bei der nächsten Wahl zum Teufel schickt inzeniert man den Putsch am Maidan 2014, indem man Scharfschützen wahllos in die Menge schießen läßt, um das Land wieder in die Kontrolle des Imperiums zu bekommen. (Die neue Regierung wurde bereits Tage vorher im US-Außenministerium bestimmt - auch das ist bestätigt)
Als Folge dessen hält Russland in der Krim Wahlen ab die positiv für den Anschluß an Russland ausfallen.

Nein, Russland hat die Krim nicht besetzt, die russischen Soldaten waren schon immer da - Sevastopol ist der einzige Marinestützpunkt Russlands im schwarzen Meer, wie Syrien im Mittelmeer.

Nachdem man seit 2004 die Industire um ein Appel und ein Ei aufgekauft hatte…

Seit April 2014 sind Teile des Donezbeckens Schauplatz des Krieges zwischen ukrainischen Truppen und prorussischen Separatisten. Die Separatisten riefen dort die Volksrepublik Lugansk und die Volksrepublik Donezk aus. Anm.: weil sie den US-Imperialistischen Vasallenstaat nicht mehr aushielten?
Seitdem stehen ukrainische Truppen an den Grenzen des Donezbeckens und es kommt immer wieder zu Angriffen und Übergriffen auf die Abtrünnigen.

Die Sezession und die Abspaltung der Krim fallen beide in das Jahr 2014.
———————-

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

29.06.2022, 15:38 Wiener liefert sich internationale Verfolgungsjagd

Ein 69-jähriger Wiener hielt nun die bayerische Polizei auf Trab! Der Autofahrer wurde zunächst bei der Einreise nach Deutschland kontrolliert – dabei flog auf, dass ein Haftbefehl gegen ihn wegen Fahrens ohne Lenkberechtigung bestand. Auch der Führerschein, den er bei der Kontrolle vorzeigte, stellte sich als ungarische Fälschung heraus.

Die Beamten der Polizei Bad Reichenhall verfolgten den Mann im Rahmen der sogenannten “Nacheile” nach Österreich und konnten ihn letztlich finden und festnehmen.

Wiener? - Ja Nee is klaa - weil nicht sein kann was nicht sein darf.
Ein 69 Jähriger Wiener ist anders erzogen und käme niemals auf solche irrwitzigen Ideen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

29.06.2022, 03:00 16-Jähriger wird kontrolliert, schlägt sofort brutal zu

Ein junger Russe schlug am Dienstagmorgen in Linz einen Ticket-Kontrolleur brutal nieder. Dabei platze die Unterlippe des 59-Jährigen auf.

Der junge Russe ließ sich nicht beruhigen und bedroht den Kollegen des Opfers. Der 59-Jährige wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht. Der 16-Jährige wird nun mehrfach angezeigt.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Dienstag, Juni 28, 2022

28.06.2022, 10:40 Fahndung in Wien! Polizei jagt diese zwei Männer

Die Polizei ist derzeit auf der Suche nach zwei verdächtigen Männern, die im Mai einen Supermarkt in Wien-Liesing überfallen haben sollen.

Der erste Tatverdächtige hat kurz geschorenes Haar und eine dünne Statur. Er war dunkel bekleidet, trug eine Kappe sowie eine FFP2-Maske und hatte eine Schusswaffe bei sich. Er sprach Deutsch.

Also mit Sicherheit tunde Älpler - Weil nicht sein kann was nicht sein darf.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Montag, Juni 27, 2022

27.06.2022, 11:18 Betrunkener schlägt und bedroht Ehefrau – Festnahme

Dabei erhärtete sich der Verdacht, dass der Serbe die Frau geschlagen und auch mit dem Umbringen bedroht haben soll. Er wurde vorläufig festgenommen. Ein Betretungs- und Annährungsverbot wurde ausgesprochen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

27.06.2022, 06:00 30 Euro Strafe für Vater, weil er Koffer für Sohn trug

“In welcher Welt leben wir? Ich habe den Verkehr nicht behindert, darauf habe ich extra geachtet. Ich habe keinen Bus blockiert, war binnen einer Minute wieder weg. Und da müssen sich ein paar Beamte wichtig machen und einen anständigen Familienvater abstrafen? Dafür wird unser Steuergeld verschwendet, es ist nicht zu glauben”, so der St. Pöltner verärgert.

In einer Welt in der Anstand und Moral durch Vorschriften und Gesetze ersetzt wurden. Allerdings nur für die Anständigen denn dem Gesindel ist es ohnehin wurscht.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Sonntag, Juni 26, 2022

25.06.2022, 11:14 Google Doodle zeigt Anne Frank – die wichtigsten Fragen

Das Tagebuch, auch eine der meistgegoogelten Begriffe, erhielt Anne übrigens am 12. Juni 1942 zum 13. Geburtstag. Es war eigentlich ein Poesie-Album, wurde aber von ihr zum Tagebuch umfunktioniert.

aus Wikipedia:
Der tatsächliche Durchbruch für den Kugelschreiber kam mit dem britischen Geschäftsmann Henry George Martin. Er erkannte den Kugelschreiber als ideales Schreibwerkzeug für Flugzeugbesatzungen, das auch in großen Höhen funktioniert, ohne dabei zu klecksen.[7] Er kaufte Bíró die Patentrechte ab, gründete gemeinsam mit Frederick Miles im Jahr 1944 in Reading (Berkshire, England) die erste Kugelschreiberfabrik der Welt und startete eine Serienproduktion. Im ersten Jahr seines Bestehens lieferte das Unternehmen 30.000 Kugelschreiber an die Royal Air Force.[8]

Böse Zungen behaupten jetzt aber dass das Tagebuch mit Kugelschreiber geschrieben wurde. Wie kann das denn sein?
Weil nicht sein kann was nicht sein darf?

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

26.06.2022, 11:23 Einbruch in Wien – Polizei jagt dreistes Diebes-Duo

Zwei Männer sollen in der Wiener City ein Auto aufgebrochen und daraus Wertsachen gestohlen haben. Die Polizei fahndet nun mit Fotos nach dem Duo.

Die zwei Männer stehen im Verdacht, gegen 22:30 Uhr in ein Auto eingebrochen zu sein und daraus eine Sporttasche gestohlen zu haben. Darin befand sich unter anderem die Bankomatkarte des Geschädigten, mit welcher das dreiste Diebes-Duo diverse Zahlungen getätigt hat.

Man sieht es genau; Die beiden Pfeifen sind sicher tunde Älpler. Weil nicht sein kann was nicht sein darf.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

26.06.2022, 13:38 Streit um Cannabis – Mann nach Messerstichen verletzt

Der Mann (24) war in der Nacht zum Sonntag gegen 0.15 Uhr im Währinger Park unterwegs. Dabei wurde er von zwei Unbekannten in einem Park gefragt, ob er Cannabis für sie hätte. Als der 24-Jährige verneinte, soll einer der unbekannten Männer ihn mit einem Messer attackiert haben. Dadurch wurde der 24-Jährige im Bereich des Oberschenkels verletzt. Die Tatverdächtigen seien daraufhin geflüchtet, das Opfer alarmierte die Polizei. Die Sofortfahndung nach den beiden Männern verlief erfolglos.

Laut dem 24-Jährigen sollen die beiden mit schwarzen Jogginghosen, schwarzen Pullovern und Kappen bekleidet gewesen sein. Beide sollen eine Umhängetasche bei sich gehabt haben, einer der beiden Männer trug schwarze, der andere weiße Schuhe.

Ach ja, ganz sicher Wiener aus Wasweißichwoistan.. Weil nicht sein kann was nicht sein darf.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

26.06.2022, 12:48 Sexuelle Belästigung auf Donauinsel – Verdächtige frei

Die Polizei hat am Donauinselfest zwei Syrer wegen sexueller Belästigung festgenommen. Mittlerweile sind die beiden Verdächtigen auf freiem Fuß.

Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord, hat die Ermittlungen übernommen. Die beiden Festgenommenen zeigten sich zu den Vorwürfen nicht geständig und wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fuß angezeigt.

…kulturelle Bereicherung…

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Samstag, Juni 25, 2022

25.06.2022, 11:04 Opfer trifft Cuttermesser-Räuber auf der Straße wieder

Die alarmierten Beamten konnten den mutmaßlichen Täter – ein 43-jähriger Ägypter – anhalten und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien festnehmen.

Bei der Personen-Durchsuchung wurde ein Messer sichergestellt, bei dem es sich um die Tatwaffe handeln soll. Der 43-Jährige verweigerte seine Aussage zu den Vorwürfen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

25.06.2022, 08:19 Frau (28) stirbt bei Unfall – Verkehrsrowdy droht Haft

Der 50-Jährige war am besagten Tag mit seinem Ford C-Max auf der Rohrbacher Bundesstraße in Richtung Linz unterwegs. Bereits vor dem Zusammenprall mit der jungen Mühlviertlerin habe er zwei Fahrzeuge “mit hoher Geschwindigkeit und in rücksichtloser Fahrweise” überholt, heißt es in der Anklageschrift. Ein Wagen wurde gerammt, ein anderer am Seitenspiegel touchiert.

Am 6. Juli steht der Mann nun in Linz vor Gericht. Wird er verurteilt, drohen ihm bis zu drei Jahre Haft. Über das Schicksal des 50-Jährigen entscheidet ein Einzelrichter.

Na fein, also 1,5 Jahre unbedingt der Rest uf Bewährung. Ich sage sperrt solche Typen 10 Jahre weg und zwar unbedingt.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

25.06.2022, 07:00 50.000-€-Audi steht seit 7 Wochen kaputt in Werkstatt

Der Audi ist seit 7 Wochen in der Werkstatt.
Der Audi ist seit 7 Wochen in der Werkstatt.Audi AG, iStock
“Solche Kabeln” hat ein 40-Jähriger aus NÖ: Sein Audi steht seit sieben Wochen in der Werkstatt. Grund: Eine Fehlermeldung der Software.

Fehlermeldung kam nach Update

“Bin der Angeschmierte”
Der Grund: Nach sieben Wochen weiß der Autohersteller zwar, dass grundsätzlich das Software-Update das Problem ist, jedoch nicht, wie es behoben werden kann.

Ja und das ist der Grund warum ich einen Toyota Hiace Bj 1996 fahre. Der hat keine Elektronik und auch keinerlei überflüssige Elektrik. Und das obwohl ich IT-Professional bin. Hat wohl seinen Grund.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

25.06.2022, 07:05 Touristen graben Muschel aus – nun droht 26.000€-Strafe

Die “Edle Steckmuschel” genießt nicht nur den Schutz des nationalen Naturschutzgesetzes, sondern ist auch vom Aussterben bedroht. Verboten ist das Beunruhigen der Weichtiere deshalb gleich aus mehreren Gründen: Laut der lokalen Polizei dürfe man die Muscheln weder aus der Natur nehmen, noch fangen, töten oder verletzen. Darüber hinaus ist es verboten, ihren Lebensraum zu zerstören oder die Tiere innerhalb ihres Lebensraumes zu stören – vor allem in der Paarungszeit.

Nein nicht in Ordnung - keine Frage. Vom Aussterben bedroht? Na dan fahrt mal in das Malo More oder den Stonski Kanal. Da gibt es Hundertausende. Und nicht einmal ein Ankerverbot.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Freitag, Juni 24, 2022

24.06.2022, 20:22 Migranten erstürmen Europa-Grenze –Polizisten verletzt

Hunderte Migranten haben Medienberichten zufolge am Freitag den Grenzzaun zwischen Marokko und der spanischen Nordafrika-Exklave Melilla überwunden. Sie hätten eines der Tore in der Grenzanlage aufgebrochen, meldete die Nachrichtenagentur Europa Press unter Berufung auf die Polizei.

Einige hätten sich bei der Erstürmung der Grenzanlage, die aus zwei parallelen, sechs Meter hohen Stacheldrahtzäunen besteht, verletzt. Gestern waren spanischen Medienberichten zufolge 116 marokkanische Beamte verletzt worden, als sie etwa 500 Migranten von der Grenzanlage fernhalten wollten. Ein Polizist habe auf der Intensivstation eines Krankenhauses behandelt werden müssen.

Is eh wurscht ist ja nur ein Polizist - wenn er auch im Weg steht.
Und genau diese Typen brauchen wir in Europa ganz dringend. Wegen der kulterellen Beunreicherung.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

24.06.2022, 20:49 Verbrechen belohnt – Diebe dürfen Millionen behalten

Ein ungewöhnliches Urteil in der Schweiz sorgt für Aufsehen: Vier Diebe müssen ihre Beute nicht zurückzahlen, auch das Gefängnis bleibt ihnen erspart.

Insgesamt soll das Quartett die Staatsbahn um knapp drei Millionen erleichtert haben – doch zurückzahlen müssen sie wohl nur einen kleinen Teil der Summe. Wie die Zeitungen der Tamedia-Gruppe schreiben, bleibt ihnen wohl auch der Gang ins Gefängnis erspart.

Die Angeklagten im vorliegenden Fall kommen demnach mit bedingten Gefängnisstrafen von 18 bis 24 Monaten davon und erfahren auch finanziell Milde. So soll einer der vier, der allein über eine Million Euro abkassierte, nur gerade ca. 250.000 Euro zurückzahlen und einen Teil der Verfahrenskosten tragen. Den Schaden hat also letztlich der Steuerzahler.

Angeklagt sind die vier Männer wegen gewerbsmäßigen Betrugs, mehrfacher Urkundenfälschung sowie mehrfacher ungetreuer Amtsführung respektive Gehilfenschaft dazu.

2012 flog der Betrug auf. Im Zuge dessen gab der Bauführer seine Position als kommunaler Exekutivpolitiker der SVP auf. Und obwohl die SBB damals noch die vollständige Rückerstattung des Schadens forderte, ist sie mittlerweile offenbar von ihrer Position abgerückt. Warum dies geschah, ist nicht ganz klar

Also mir schon… Freunderln die dummerweise erwischt wurden?

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

24.06.2022, 14:44 Mann attackiert Polizisten und spuckt ihm ins Gesicht

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag gegen 20.45 Uhr im zehnten Bezirk. Polizisten des Stadtpolizeikommandos Favoriten wurden alarmiert, da ein 24-jähriger Afghane, trotz einstweiliger Verfügung, in der Wohnung seiner Ex-Lebensgefährtin (24) sein soll.

Im Stiegenhaus wurde der 24-Jährige zunehmend aggressiv und beschimpfte die Polizisten. Der Mann wurde mehrmals aufgefordert, sein strafbares Verhalten einzustellen. Dieser Aufforderung kam er nicht nach, spuckte einem Polizisten ins Gesicht und versuchte diesen mit der Faust ins Gesicht zu schlagen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

24.06.2022, 08:15 Minister gesteht Scheitern– Aus für Kaufhaus Österreich

Nach einigen Monaten wurde bekannt: Das Ministerium darf gar keinen kommerziellen Marktplatz betreiben. Außerdem bekam jedes der Unternehmen, die sich eintragen ließen, 127 Euro Prämie. “Das ist es mir in dieser Krise aber auch wert”, sagte Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck. Jörg Leichtfried (SPÖ) kündigt deswegen eine Ministeranklage an. “Schramböck hat mindestens 1.3 Millionen Euro Steuergeld verbraten, um ein Online-Telefonbuch ins Netz zu stellen”, so Leichtfried.

Ähmm ja. Es stellt sich doch die Frage welche Freunderln mit dem Geld bedient wurden denn der technische Aufwand diese hoppala Seite hin zu schustern beträgt gerade einmal 250-300 Mannstunden also sagen wir 30.000 € wenn es hochkommt.

Aber si lieben es ja alle anderen für dumm zu verkaufen. Und passieren wird nix!

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

24.06.2022, 05:00 Mann wird kontrolliert, da brennen Sicherungen durch

Der 29-jährige Kosovare aus dem Bezirk Vöcklabruck war am Mittwoch gerade auf der A8 unterwegs, als ihn die Polizei im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle zwischen Ried und Suben anhielt.

Weitere Überprüfungen ergaben, dass gegen den Mann ein nationales Einreiseverbot besteht. Außerdem liegt eine offene Bewährungsstrafe vor. Die Staatsanwaltschaft Ried ordnete eine Anzeige auf freiem Fuß an.

Das muß ich jetzt nicht verstehen - oder?

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Donnerstag, Juni 23, 2022

23.06.2022, 13:20 ORF-Chefin: “Viel ORF, ohne dafür zu bezahlen”

ORF-Radiochefin Ingrid Thurnher: “Man bekommt viel ORF, ohne dafür zu bezahlen”

Wie jetzt? Ich bekomme hunderte Sender ohne dafür zu bezahlen - was soll die Aussage?
Und sogar Bahn-TV ist oft besser als der ORF.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

23.06.2022, 08:31 Wenn du diesen Mann siehst, ruf sofort die Polizei

Gegen 18.40 Uhr betrat der Mann am Dienstag mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnet ein Blumengeschäft im Süden von Linz. Mit vorgehaltener Pistole forderte er von der Verkäuferin Geld. Darauf flüchtete er mit der Beute Richtung Schloss Ebelsberg.

Also laut Foto sieht der sicher aus wie ein tunder Älpler - weil nicht sein kann was nicht sein darf.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

23.06.2022, 07:00 Prügel-Attacke: Parksheriff-Helden retten 14-Jährigen

Die Verdächtigen rannten nach der Prügel-Attacke davon, das Motiv ist unklar. Laut Polizei wird gegen zwei unbekannte Täter wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung ermittelt.

Ja Ja bestimmt tunde Älpler weil nicht sein kann was nicht sein darf.

p.s.: auch mein Sohn wurde in Währing von türkischen Jugendlichen angefallen und verprügelt.
“Scheiß Estareiha - geh auf deine Seite der Straße.”

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

23.06.2022, 07:37 Großvater überfuhr Mäderl (3) beim Spielen – sofort tot

Tragödie im Bezirk Zwettl: Ein kleines Mädchen wurde am Mittwochabend von einem Traktor überrollt und starb noch am Unfallort.
Als wäre der tragischer Verlust nicht schon Strafe genug, musste die Polizei die Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung im Straßenverkehr aufnehmen.

Ja Entschuldigung aber ein Kleinkind beim Spielen im Gefahrenbereich sehen und nicht anhalten und es entfernen ist fast schon Vorsatz. Die Frage stellt sich ob dier Fahrer überhaupt zum führen eines Fahrzeugs geeignet war.

14.06.2022, 21:01 “Mobilität muss leistbar bleiben”: ÖAMTC zerreißt Paket

Uns fehlen vor allem Sofortmaßnahmen gegen die hohen Spritpreise, aber auch eine längerfristige und nachhaltige Strategie zur Reduktion der Kostenbelastung in der individuellen Mobilität”.

#######################
Benzinpreis ohne Steuern

In Deutschland zahlt man auf einen Liter Benzin nicht nur 19 % Mehrwertsteuer, sondern auch 0,6545 € Energiesteuer auf den Nettoverkaufspreis. Hinzu kommen außerdem die CO2-Bepreisung und die Erdölbevorratungsabgabe. Der Bundesverband freier Tankstellen gibt an, dass sich der endgültige Verkaufspreis von Benzin wie folgt zusammensetzt:

Der Verkaufspreis (E10) von 1,827 € pro Liter (02.03.2022) enthält:

19 % Mehrwertsteuer: 0,2917 €
Nettoverkaufspreis: 1,535 €
Energiesteuer (früher Mineralölsteuer): 0,6545 €
CO2-Bepreisung(2): 0,0840 €
Erdölbevorratungsabgabe(3): 0,00356 €
Warenwert des Benzins: 0,79324 €

All das ergibt eine Summe von 1,03466 € an gesetzlichen Abgaben, was ungefähr 56,63 % des Gesamtpreises entspricht. Würde man das Benzin ohne Steuern verkaufen, käme man auf einen Preis von 0,8808 € pro Liter.
Quelle: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.benzin-ohne-steuer-rechenbeispiel-mhsd.1d7d16c6-f7e7-41e6-9824-0dc53acaa8f5.html
#########

Für Österreich leider nicht gefunden, 2012 kam ich bei Diesel in Österreich auf 28 Cent/Liter
Also: ois glogn!
Die Doppelbesteuerung Mineralölsteuer und Mehrwertsteuer macht es aus.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Mittwoch, Juni 22, 2022

22.06.2022, 05:30 Bundesheer über Flüchtlingswelle – “wird immer mehr”

Mehr als 1.000 Flüchtlinge pro Woche kommen an Burgenlands Grenze ins Land. Das stellt die Behörden vor Probleme. Auch das Bundesheer ist im Einsatz.

15.000 Menschen seien heuer bereits ins Land gekommen – größtenteils völlig erschöpft, und mit Blasen an den Füßen. Die Nationalitäten der Ankommenden Menschen seien nicht nur Syrien und Afghanistan. Zuletzt waren auffallend viele Pakistani, Inder und Menschen aus Bangladesch dabei. Ihr Fluchtgrund zumeist: Die Klimakrise.

Rechnen wir nach… wir sind in Woche 25.. Dem gemäß müßten es ja eigentlich 25.000,– sein. Schreibfehler?
Fluchtgrund: Klimakrise. Hmm, das sind also alles Bauern die sonst in ihrem Land verhungert wären.
Frage: wie kommen die, wenn sie absolut nichts mehr haben an die österreichische Grenze?
Und warum gerade Österreich und Deutschland?

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

22.06.2022, 06:00 Ajla (18) soll vor Matura aus Wien abgeschoben werden

Er fordert ein behördliches Umdenken: “Neben der Unmenschlichkeit der Ausweisung und des Wiedereinreiseverbots ist es absurd, dass erfolgreiche Schüler des Landes verwiesen werden, während zugleich im ganzen Land händeringend gut gebildete Arbeitskräfte gesucht werden. Es braucht ein System, das auf Chancen ausgerichtet ist, nicht auf Zerstörung!”

Ja, das ist sicher nicht in Ordnung. Aber wer bitte ist mit einer Matura gut ausgebildet wenn der Leerstoff nur darauf ausgerichtet ist betreut Denkende zu erzeugen? Und das System ist ohnehin einzig auf die Zerstörung des “alten weißen Mannes” ausgerichtet.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

22.06.2022, 06:08 Bill Cosby wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt

Auch sein Anwaltsteam räumte ein, dass ihr Mandant H. und deren Highschool-Freundin Donna S. im April 1975 am Rande eines Filmdrehs in Südkalifornien kennenlernte. Schon ein paar Tage später habe er die Teenagerinnen zu Hugh Hefners Playboy Mansion mitgenommen.

Er habe sie zunächst aufgefordert, sich neben ihn auf ein Bett zu setzen. Dann habe er sie begrapscht, sich vor ihr entblößt und sie gezwungen, ihn sexuell zu berühren.

Und was veranlasst bitte eine 16-jährige mit einem 37-jährigen in den Fickpalast “Playboy Mansion” zu gehen?
Und was heißt jetzt bitte sexuell berührt? Und gezwungen? Dort liefen immer Duzende Leute rum…
Spielzimmer? Vermutlich ein BDSM-Zimmer für Fesselspiele.
Er wollte, sie nicht also hat er es gelassen - so what?

Das ist alles so krank.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

22.06.2022, 06:00 Frau wartete nach Schlaganfall eine Stunde auf Rettung

Laut „144 Notruf NÖ“ sei der Anruf zwei Mal direkt nach Wien weitergeleitet worden. „Das erfolgt immer über eine Schnittstelle. Möglich, dass hier ein technischer Fehler vorlag“, sagte Stefan Spielbichler, Sprecher von “Notruf NÖ”, auf Nachfrage. Dies bestätigt im Anschluß auch eine Sprecherin der Wiener Berufsrettung: „Wir klären nun genau ab, ob wir ein technisches Problem hatten. Wir bedauern, dass es so lange gedauert hat und sind sehr froh, dass es der Patientin bereits besser geht.”

Ah so, entschuldigt der Compjuder noch immer das allgemeine Deppertsein?
Bis 2000 hatten die Computer Fehler, ab 2000 überholt der Wahnsinn die Methode.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

21.06.2022, 17:19 Streit um Staatsbürgerschaften im Wiener Rathaus

Neos-Mandatarin Selma Arapovic verwies auf “Absurditäten” bei der Erlangung der Staatsbürgerschaft. Für die Demokratie in Österreich sei es ein “großes Problem”, wenn dadurch jährlich nur 0,6 bis 0,7 Prozent aller hier lebenden Nicht-Österreicher die Staatsbürgerschaft erlangen würden. Auch der Grüne-Chef Peter Kraus machte auf die Problematik aufmerksam, dass 50 Prozent der Bewohner des 15. Bezirks kein Wahlrecht hätten.

Er betrachtet einen Bezirk in Wien und stellt fest dass bereits 50% Ausländer hier leben. Und wie sieht es in den anderen aus? Nien Herrschaften das ist nicht Migration das ist Vökerwanderung wie bei den Goten, Hunnen und Mongolen. Die haben noch gekämpft und verloren, wir schreien ihr Kinderlein kommet und schütten sie mit Geld zu - und werden auch verlieren. (Eigentlich haben wird das schon)

Apropos Kindergeld
In Sebien oder Bosnien gab es Bürgermeister die haben gegen ein paar Biere Geburtsurkunden für Kinder die es gar nicht gab ausgestellt.
Hurra, rein mit ihnen in die EU, dann können Sie sich die Arbeit sparen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Dienstag, Juni 21, 2022

21.06.2022, 17:38 23-jährige Frau am Arbeitsplatz vergewaltigt

In den Morgenstunden des vergangenen Freitags – 17. Juni – wurde eine 23-jährige Frau an ihrem Arbeitsplatz, dem Rezeptionsbereich eines Hotels in Osnabrück, gegen 02:30 Uhr vergewaltigt. Der Täter floh anschließend in unbekannte Richtung.

Der Verdächtige ist circa 20 bis 25 Jahre alt und rund 180 cm groß. Er hat eine kräftige, trainierte Statur mit einem Bauchansatz. Er sprach Deutsch mit Akzent und trug zum Tatzeitpunkt ein schwarzes Hemd, schwarze Chinohose sowie weiße Turnschuhe, ähnlich “Nike Air Force”.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

21.06.2022, 10:43 Quallen-Plage sucht Hausstrand der Österreicher heim

Überfischung und Klimaerwärmung sorgen dafür, dass sich die Quallen pudelwohl fühlen, denn sie mögen es gerne warm und naschen den übrigen Plankton, der normalerweise von anderen Meeresbewohnern verspeist wird.

Bitte ja erzählt uns weiter vom Schnewittchen! Schuld ist die Einbringung von Phosphaten die das Meer basisch machen und so die Grundlage für Algenplagen und eben auch Mollusken schaffen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

21.06.2022, 12:05 Dritter Kandidat für Hofburg-Wahl ist jetzt fix

Mit Kritik spart Grosz freilich nicht, wenn es um seinen Hauptkonkurrenten im Wahlkampf, Amtsinhaber Alexander Van der Bellen, geht: “Das derzeitige Staatsoberhaupt hat zur Entwicklung der jüngeren Geschichte vornehm geschwiegen, hat nicht eingegriffen, hat zugesehen und geschehen lassen.” Van der Bellen “war parteiisch statt objektiv, ist auf der Seite seiner Regierung und nicht auf Seite des Volkes gestanden, hat den Lobbyisten die Mauer gemacht, statt die Bürger vor diesen zu schützen”.

Nun wenn man die Geschichte und den Werdegang des HBP kennt dann sollte einen das wohl nicht verwundern.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

20.06.2022, 19:28 Aus für Handy-Signatur verzögert sich durch Rücktritt

Zur Registrierung muss man – auch wenn man bereits eine Handy-Signatur hat – persönlich und nach terminlicher Vereinbarung bei einer Passbehörde, Landespolizeidirektion oder österreichischen Botschaft vorstellig werden und dort einen PIN vorlesen, den man auf sein Handy gesendet bekommt.

Wie wäre es denn auch noch mit einem großen Laborbefund, einer Urin- und Stuhlprobe? Schuldigung aber wir sind im IT-Zeitalter. Dieses Verfahren könnte im Mittelalter erfunden worden sein. Jede Bank akzeptiert die Pin Eingabe auf der Website. Welchen bekifften Kindern ist das denn eingefallen?

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

21.06.2022, 06:59 “Nationale Interessen” – Wladimir Putin droht EU-Staat

Russland hat dem baltischen Nachbarland Litauen “offen feindselige” Beschränkungen des Bahn-Frachtverkehrs in die russische Exklave Kaliningrad (bis 1946 Königsberg in Preußen) im Zuge der EU-Sanktionen vorgeworfen.

Sollte der Frachttransit zwischen Kaliningrad und dem Rest Russlands über litauisches Gebiet nicht rasch vollständig wiederhergestellt werden, behalte sich Russland “das Recht auf Handlungen zum Schutz seiner nationalen Interessen vor”, warnte am Montag das Außenministerium von Sergej Lawrow in Moskau.

Und wie bereits auch Monate vor dem Krieg. Die NATO, das US-Imperium und der tributpflichtige Vasall EU zündeln and allen Seiten und siind diplomatisch so unsäglich frech wie die Polen bei der Bitte Nazideutschlands einen Korridor zur Freistadt Danzig zu ermöglichen. (Die “diplomatische” Antwort Polens von damals müssen Sie gelesen haben. Rotzfrech ist da noch untertrieben.)

Ja und genauso haben sich diese Schänder unserer Völker gegenüber Russland verhalten.

Und das ukrainische Volk ist genauso wertvoll wie jede andere Kultur und muss jetzt für das “Experiment Russland” des US-Imperiums sterben gehen.
Dass es aber klar ist: der russische Einmarsch in der Ukraine geht gar nicht. Aber völkerrechtlich hatte Russland wohl keine andere Wahl denn man hat es diplomatisch an die Wand gedrängt. Und es ist vollkommen natürlich dass dann sogar jedes Tier zubeißt.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

20.06.2022, 21:50 Gleichberechtigung gefordert – Oben ohne für alle

Paulina Reineke-Rügge erklärt: „Für uns ist klar, dass diskriminierende Kleidervorschriften keinen Platz haben. Wer will, sollte im Schwimmbad mit freiem Oberkörper unterwegs sein dürfen. Für viele Menschen ist das schlicht und einfach eine Frage der Gleichberechtigung. Dass im Jahr 2022 solche Unterschiede zwischen Geschlechtern gemacht werden, ist nicht mehr zeitgemäß.“

Also mich persönlich läßt das ja kalt — ahhh Titten!

Wie komme ich bitte dazu dass mich diese Weiber im Freibad ständig aufgeilen? Und nein es ist völlig normal dass Männer auf Titten und Ärsche sexuell anspringen. Das hat die Natur nämlich so vorgesehen.

Was also wollen Sie bitte damit erreichen? Dass unsere muslimischen Mitbewohner noch mehr Ungläubige als Freiwild zum Vergewaltigen vor der Nase haben oder wie jetzt?

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

19.06.2022, 15:10 Kohle-Comeback – das planen Deutsche gegen Gas-Engpass

Der russische Staatskonzern Gazprom hatte den Gasfluss durch die Ostseepipeline Nord Stream in den vergangenen Tagen deutlich verringert.

Netz der Gaspipelines: https://img.welt.de/img/wirtschaft/mobile129950317/1811627927-ci23×11-w1600/DWO-WI-Gas-pipelines-ag-2-jpg.jpg

Die durch die Ukraine führende Gaspipeline wurde übrigens von den Russen “Brotherhood” also Bruderschaft getauft.
Soweit treten wir also den russischen Bären mit Füßen.

Im übrigen stehen die Pipelines vor dem technischen Zusammenbruch da Ersatzteile der Firma Siemens nicht mehr nach Russland geliefert werden durfen. Das hat die deutsche Bundesregierung veranlasst.

Und die Weltkonzerne haben alles gewonnen. Das Klima ist kein Thema mehr - es ist offensichtlich als Gelddruckmaschine zu wenig.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

20.06.2022, 21:18 Lugner: “Ich nehm die mit, die sich meiner erbarmt”

Nein Herr Lugner… kein Erbarmen für Sie. Sie sind ein beinharter Geschäftsmann der auch über Leichen gehen würde. Es sind ja nur die Anderen!
Überdies sollte jemand der mit seinem “werbalen” Komödienstadel die Österreicher dermaßen in den Dreck zieht aus der Gesellschaft entfernt werden.
Empfehlung an Deutschland: selbiges mit den Geissens.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

21.06.2022, 05:30 Schnabl will Umstieg auf Schweizer Strompreissystem

Eine Festlegung des Strompreises sei unionsrechtlich unmöglich, heißt es hingegen aus dem Gewessler-Büro zu “Heute”. Österreich sei an Vorgaben des EU-Energiemarkts gebunden.

Zur Erinnerung:
30+ der weltgrößten Unternehmen haben die Statuten der EU in Paris beschlossen und den Statthaltern in Maastricht zur Unterschrift befohlen.

Rückblick:
Die reichen Südstaaten wurden durch die industriellen Nordstaaten mit Repressalien eingedeckt und traten daraufhin aus dem Staatenbund aus.
Ein völkerrechtlich vollkommen korrekter Vorgang. Die Befreiung der Sklaven war politisch nie ein Thema, wurde aber der Bevölkerung so verkauft.
Lincoln hat es deutlich gesagt.

“Mein oberstes Ziel in diesem Krieg ist es, die Union zu retten; es ist nicht, die Sklaverei zu retten oder zu zerstören”, schrieb Lincoln im August 1862, kurz vor der Schlacht am Antietam: “Könnte ich die Union retten, ohne auch nur einen Sklaven zu befreien, so würde ich es tun; ….

unionsrechtlich unmöglich
Und ich stelle jene Frage die damals zum Sezessionskrieg führte: “Sind wir ein Staatenbund oder ein Bundesstaat?”
Gemäß Lincoln: “Es wird etweder vollständig das Eine oder das Andere sein”
Und für uns Degenerierte: Das war die Kriegserklärung.

Und die andere Frage: wozu brauchen wir noch ein Parlament und eine Gesetzgebung wenn uns die UNION das ohnehin vorschreibt?

Und ich wette dahinter stecken im Prinzip dieselben Leute… deren Ur-Ur-Urenkel halt.
Die leider einzige Möglichkeit wäre also der Öxit - so schnell wie möglich.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

21.06.2022, 06:00 AMS-Geld gesperrt – da überfiel höflicher Räuber Trafik

Die Richterin lässt nun prüfen, ob der 28-Jährige auf Therapie gehen kann. Somit wäre „Therapie statt Häfen“ für den 28-Jährigen möglich.

Man muss sich diesen Schwachsinn auf der Zunge zergehen lassen. Wenn er also in eine Therapie - natürlich ambulant - geht ist er dei Strafe los.
Geht er in den Bau ist er zum kalten Entzug verurteilt oder wie jetzt. Nun sicher nicht also Häfn und Therapie.

Unsere Kultur ist einfach kaputt. Da ist nichts mehr zu retten - bei so viel gezielter Verblödung.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

21.06.2022, 06:00 16-Jähriger vergewaltigte bewusstloses Mädchen (15)

Die beiden Afghanen feierten mit mehreren Jugendlichen im vergangenen Jahr in einer Wohnung in Graz eine Party. Mit dabei war auch eine Schülerin (15), die Cannabis und Alkohol konsumierte. Als das Mädchen bewusstlos wurde, sollen die 16-Jährigen die Situation schamlos ausgenutzt und die 15-Jährige vergewaltigt haben, berichtet die “Kleine Zeitung”.

Das Urteil: 18 Monate Haft, sechs davon unbedingt. Der zweite Angeklagte bestritt die Vorwürfe und wurde wegen Mangels an Beweisen freigesprochen.

16 Jähriger? am 1.1. geboren? Sie ist eine Ungläubige ist nicht verschleiert, trägt kein Kopftuch und hat keinen männlichen Aufpasser dabei.
Und mit Ungläubigen kann man eh tun was man will die sind einen Dreck wert. Also? Der junge Mann hat es in seiner Kultur nicht anders gelernt.
Danke für diese kulturelle Bereicherung, Danke.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Montag, Juni 20, 2022

20.06.2022, 18:26 Wer an diesem Strand ins Meer pinkelt, zahlt 750 Euro

Doch in der Gegend dürfte die Natur von den Menschen nicht nur als Toilette verwendet werden, sondern auch gleich als Badewanne. Aus diesem Grund ist auch das Benutzen von Shampoooder Seife im Meer oder auch in den öffentlichen Duschen verboten und wird mit einem Bußgeld geahndet.

Bitte wenn ich meinen eigenen Waschlappen mitnehm muss der auch amtlich gestempelt sein?
Wann brauch ich dann ein Gesundheitszeugnis für den Strandbesuch?
Herr ich bitte dich lass Hirn herunterregnen!

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

19.06.2022, 21:08 Gas-Krise – Kanzler setzt im Notfall auf Kohlekraftwerk

Hmm, sie wissen aber schon dass Gas aus Deutschland über Polen zurück in die Ukraine gepumpt wurde um uns dann nochmals geliefert zu werden.

Einer der Drahtzieher: Hunter Biden der Sohn des US-Präsidenten:

Die konservative “New York Post” hatte 2020 kurz vor den Wahlen berichtet, dass sich auf eben diesem Laptop E-Mails befänden, die angeblich bewiesen, dass Hunter Biden Geschäftsbeziehungen in der Ukraine und China unterhielt, die vom politischen Einfluss seiner Familie profitierten.

Im Mai 2014 gab der größte private Gasproduzent in der Ukraine, Burisma Holdings, in einer Pressemitteilung bekannt, den Verwaltungsrat mit Biden zu erweitern.[1] Die Ernennung des Sohnes des damaligen US-Vizepräsidenten Joe Biden in den Vorstand von Burisma sorgte weltweit für Aufsehen.[12] Diese Ernennung wurde im Rahmen der gleichzeitig grassierenden Krise in der Ukraine kritisiert, in der die russische Staatsführung der US-Regierung und damit auch Bidens Vater vorwarf, Drahtzieher der politischen Verwerfungen in der Ukraine zu sein.

Uii freili Gasproduzent… von russischem Gas oder wie jetzt.


et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

20.06.2022, 10:15 Stadt zieht Corona-Hardlinerin als Patientenanwältin ab

Sie trat stets für härteste Corona-Maßnahmen ein, nun sind ihre Tage als Patientenanwältin gezählt: Sigrid Pilz muss ihren Sessel räumen.

Schade!”, ließ sie auf Twitter aufhorchen. “Dafür hätte ich mich gerne weiter eingesetzt: starke Patientenrechte, mehr Schutz in der Pandemie, Solidarität & Qualität im Gesundheitswesen. Ich danke meinem tollen Team für zehn erfolgreiche Jahre!”

Also ich habe den Patienten-Klagsverhinderungsanwalt der Gemeinde Wien ja nie verstanden. Die Gemeindespitäler lassen Menschen die sich vor Schmerz am Boden winden stundenlang liegen (AKH) Jemanden (meinereiner) der nur ein Rezept gegen die Schmerzen bei einer Mittelohrentzündung 4 Stunden warten (Begründung: der Herr Professor hat den in der Notaufnahme Diensthabenden zur Visite befohlen)(AKH) und zuletzt Ottakring die mich mit “moderaten” Schmerzen und einer Schwerdosierung con 8 Stück mit einer eitrigen Gallenblase nach Hause schicken weil der OP-Termin ja ohnehin schon in zwei Monaten ist.

Und dann gehts zum Patientenanwalt der Gemeinde Wien der ein Spital der Gemeinde Wine verklagen soll auf dass sie sich das einfach nicht mehr trauen.

Deaf I lochn!

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

20.06.2022, 05:00 Haus in Syrien – Olivenbauer kassiert 4 Jahre Sozialhilfe

Ein 35-jähirger Syrer (es gilt die Unschuldsvermutung) soll über vier Jahre zu Unrecht Sozialhilfe bezogen haben.

Nur: Der 35-Jährige hatte “vergessen”, sein Grundstück in Syrien im Wert von rund 120.000 Euro anzugeben. Zudem bezog er laut Exekutive rund 25.000 Euro aus Olivenernten in den Jahren 2017, 2018 und 2019. Das Geld bekam er dabei stets bar auf die Hand – ein Bekannter hatte es von Syrien nach Österreich gebracht.

Der 35-Jährige flog übrigens wegen Suchtmittelhandels auf und befindet sich derzeit in Strafhaft in der Justizanstalt Innsbruck. Diesbezüglich verteidigte sich der Verdächtige, dass er niemals Einkünfte aus dem Drogenhandel bezogen hätte. Er habe lediglich zweimal für türkische Bekannte je 100 Gramm Kokain besorgt und soll dafür jeweils 10 Gramm Kommission erhalten haben.

Sozialleistungsbetrug befindet sich relativ stark im Anstieg. Die Task Force SOLBE hat im Jahr 2021 4.346 Männer und Frauen wegen Sozialleistungsbetruges angezeigt.

Ja nee is klaa und was ist mit den anderen mindestens 500.000 die in Österreich Geld beziehen aber im Vaterland wohnen? (Busreiseveranstaltungen zu den AMS-Terminen) Und JA wenn die hier vom AMS Geld beziehen bekommen sie auch Kindergeld.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Sonntag, Juni 19, 2022

19.06.2022, 21:23 “Lass es uns tun” – Mann zieht 22-Jähriger Hose runter

Ein 25-Jähriger hat in Leichlingen (D) versucht eine junge Frau zu vergewaltigen. Die Tat konnte durch mehrere Zeugen verhindert werden.
Der Täter, ein 25-Jähriger mit brasilianischer Staatsangehörigkeit ohne festen Wohnsitz in Deutschland, wurde vorläufig festgenommen und in das Gewahrsam der Polizeiwache Burscheid gebracht.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

19.06.2022, 17:56 “Bankrotterklärung” – Asyl-Causa lässt Doskozil toben

Es sei wichtig, Soforthilfe anzubieten – die derzeitige Zuspitzung der Flüchtlingssituation stelle aber auch eine politische Bankrotterklärung der Bundesregierung dar, zeigt sich Doskozil alarmiert: “Seit Wochen steigen die Aufgriffe an den burgenländischen Außengrenzen. Zuletzt waren es bis zu 1.000 pro Woche.

1.000 x 52 Wochen = 52.000 Illegale und damit U-Boote. Das Ganze jetzt seit 2015 = 7 Jahre, also 52.000 x 7 = 364.000
Nun ja, das wäre die ungefähr die Bewohnerung von Graz und Salzburg.

Und das sind natürlich alles Hochschulabsolventen und IT-Professionals. Die Kriminalstatistiken zeigen es.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

19.06.2022, 16:33 “Kann nicht sein” – FPÖ-Kickl reicht es jetzt endgültig

“Es grenzt fast an Ironie, von Russland, das mit einer Sanktion nach der anderen überschüttet wird, zu erwarten, dass es nach wie vor Europa mit Gas beliefert. Dass damit die Inflation und die Armutsgefährdung der Bevölkerung weiter voranschreiten wird, liegt auf der Hand”, erklärt Herbert Kickl.

Das “Beifallgeklatsche”, verbunden mit “blindem Gehorsam im Gefolge” der EU schade Österreich mehr als Russland. Damit würden laut Kickl ÖVP und Grüne “unser Land in eine regelrechte Energiearmut” führen. “Nehammer und Co. sollen sich endlich auf unser Österreich konzentrieren und sich um die heimischen Probleme kümmern”, so Kickl.

“Es kann doch wohl nicht sein, dass ÖVP und Grüne die Preistreiberei mit falscher und neutralitätswidriger Politik noch weiter begünstigen, um dann schlussendlich mit halbherzigen Hilfspaketen ‘Rosstäuscherei’ am Bürger zu betreiben.

Dem ist wohl nur noch hinzu zu fügen dass die Pipelines ohne die dringend benötigten Ersatzteie der Firma Siemens aus Deutschland langsam zusammenbrechen. Nun, die deutsche Bundesregierung hat die Ausfuhr der Ersatzteile verboten.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

19.06.2022, 09:43 Drogensüchtiger geht in Wiener Club auf Gäste los

Daneben habe er den 40- und 41-Jährigen mehrmals mit dem Umbringen gedroht. Der 40-jährige Nigerianer wurde von den Beamten vor Ort angehalten und festgenommen.

Sie wissen aber schon dass es in Nigeria üblich ist die Familie als Geiseln zu halten und die jüngeren Männer zum Dealen nach Europa zu schicken.
Welch kulturelle Bereicherung. Vorschlag: wenn sie hier keine qualitativ hochwertige Arbeit nachweisen können - schickt sie nach Hause. Dann ist das Geiselproblem auch weggefallen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

Samstag, Juni 18, 2022

18.06.2022, 17:42 Uhr | Ukraine - Sicherheitsrat: Wien sicherer Hafen für russische Agenten

Der Sekretär des ukrainischen Rats für Sicherheit und Verteidigung (RNBO) deutete dabei auch an, dass der pro-russische ukrainische Politiker Jewgeni Murajew nach Wien oder nach Moskau geflohen sein könnte.

Murajew ist Vorsitzender der Partei Naschi (”Die Unserigen”), die bei der Parlamentswahl 2019 an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert war. Ein Berufungsgericht in Lwiw (Lemberg) beschloss vor wenigen Tagen, die Aktivitäten der Naschi-Partei zu verbieten. Gegen das Urteil kann vor dem Obersten Gerichtshof Berufung eingelegt werden. (APA)

Ja was jetzt? Nur weil er prorussisch ist müssen wir ihne jetzt finden, fangen und zu Boden treten damit alle nochmal drauftreten können?
In guter linksliberaler Manier wie vom Imperium befohlen also.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

18.06.2022, 15:57 Nach Diphtherie – auch Kinderlähmung breitet sich aus

Auch in der WHO-Europaregion, die sich von Turkmenistan bis nach Israel erstreckt, kommt es immer wieder zu vereinzelten Fällen.

Nein bitte, weder Turkmenistan noch Israel gehören irgendwie nach Europa und dass Israel beim europäischen Songkontest mit dabei ist beweist wie sehr dieser zu ignorieren ist. Und als Beweis dafür war diesmal der geschobene politische Gewinner die Ukraine.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

18.06.2022, 11:33 Wiener schlichtet Streit und wird mit Stein attackiert

Einer davon, ein 29-jähriger Staatenloser wies Verletzungen am Hinterkopf, am Halsbereich und am Finger auf. Ein unbekannter Mann soll ihn zuvor mit einem Messer attackiert haben. Wie erste Ermittlungen vor Ort ergaben, soll laut Zeugenaussagen der 29-Jährige den Stein auf den 28-Jährigen geworfen haben. Er wurde von den Beamten vorläufig festgenommen.

Lauter Österreicher - wetten! Weil nicht sein kann was nicht sein darf. Und das in little Stambul.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

18.06.2022, 13:21 “Asyl-Tribunal” klagt Österreich am Weltflüchtlingstag

Den Weltflüchtlingstag am kommenden Montag nutzt ein Theaterkollektiv für eine kritische Aufführung mitten in Wien. Auch Demos sind geplant.

“Gerichtsverhandlung” am Judenplatz
Dabei werden am Wiener Judenplatz bekannte und weniger bekannte Fälle aufgegriffen, wie jener der Abschiebung der minderjährigen Tina bis zu den systematisch betriebenen Ketten-Pushbacks von Geflüchteten durch die steirische Grenzpolizei, dessen rechtskräftige Verurteilung letzte Woche vom Verwaltungsgerichtshof bestätigt wurde, heißt es seitens der Veranstalter.

Nun, dann wissen wir ja wer uns weiter erpresst und uns mit Gewalt vernichten will. Nein bitte es muß wohl jedem selbst überlassen sein ob er einen Fremden in seinem Wohnzimmer kampieren lassen möchte. Und das Wohnzimmer des Volkes - Tschuldigung, der Bewohnerung - ist eben das Land.

Ja bitte ich wünsche mir mehr wertvolle Fremde in unserem Land. Jedoch erspart uns die 95% Gesindel die ihr importiert.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

18.06.2022, 07:14 33-Jähriger von Männer-Duo krankenhausreif geschlagen

Brutale Prügel-Attacke am Freitag in Graz! Zwei unbekannte Männer haben einen 33-Jährigen angegriffen und dabei schwer verletzt.

Ganz sicher Estareiha. Weil nicht sein kann was nicht sein darf.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

18.06.2022, 10:41 Schläger-Bande raubt Opfer aus – sticht auf Helfer ein

Im Zuge der Fahndung konnte die Wiener Polizei drei der vier Männer anhalten. Zwei 20-Jährige (russische Föderation, polnischer Staatsangehöriger) und ein 19-Jähriger (russische Föderation) wurden noch vor Ort festgenommen. Der 30-Jährige wurde von der Berufsrettung Wien mit einer lebensbedrohlichen Stichverletzung in ein Krankenhaus gebracht. Sein gesundheitlicher Zustand ist derzeit stabil.

Der 28-Jährige wurde ebenfalls mit schweren Verletzungen von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht. Das Opfer des Raubüberfalles erlitt zudem Verletzungen im Kopfbereich.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

18.06.2022, 06:40 Armin Wolf wurde von Politikern im ORF-Studio angebrüllt

Es geht aber auch anders. Drei Mal wurde Armin Wolf nach dem Interview angebrüllt, alle drei waren Männer. “Interessanterweise alle 3 von der ÖVP.” Und jedes Mal soll es absurd gewesen sein, “weil die Fragen, die sie so erregt haben, völlig erwartbar waren”.

Ich denke nicht dass jemand der noch Anstand und Moral kennt die penetrant frechen und unter der Gürtellinie plazierten Fragen erwarten muss. Dieser Mensch kennt keine Moral und ist grundsätzlich hinterfozig. Solche Menschen gehören einfach entfernt denn außer den primitivsten aller Mitmenschen dürften sein geistiger Sondermüll wohl niemandem gefallen.

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”

18.06.2022, 12:00 Putin dreht Gashahn in Österreich weiter zu

Russlands Machthaber Wladimir Putin greift hart durch und drosselt in mehreren europäischen Ländern die Gaslieferungen – darunter auch in Österreich.

Ja jetzt nochmal: das deutsche Unternehmen Siemens liefter auf Anweisung der deuschen Bunderegierung keine Ersatzteile für die Pipelines mehr nach Russland. Was sollen die also jetzt machen?

Und erklären sie mir jetzt bitte wie Russland bei 4 Pipelines kontrollieren will welches Gas jetzt nach Frankreich geht und welches nicht. Oder können Sie kontrollieren ob sie nur grünen Strom bekommen oder nicht?

et ceterum censeo: Und segne was man uns bescheret hat.
Ich sag nix weil alles Gegenteilige ist wegen Widerstandes gegen betreutes Denken verboten.
Zu dieser, unserer Gesellschaft: “ein totes Pferd kann man nicht reiten”